Kletzennudeln

Jetzt ist die Zeit dafür

Zutaten:

Zutaten:
Nudelteig:
250 g glattes Mehl
Salz
1/8 l Wasser

Fülle:
250 g Topfen
250 g Kletzen
80-100 g Staubzucker
2-3 El Rum
2-3 El süßen Rahm
Prise Salz


Zubereitung

Zubereitung:
Mehl und Salz mit lauwarmen Wasser vermischen und einen glatten, weichen Teig bereiten. Danach eine ½ Stunde rasten lassen. Kletzen über Nacht einweichen und danach schneiden oder faschieren. Topfen, Kletzen, Staubzucker, Rum, Salz und süßen Rahm vermengen und daraus kleine Kugeln formen.
Den Nudelteig auswalken, mit den vorbereiteten Kletzenkugeln gleichmäßig belegen, zusammenschlagen und krendeln oder mit dem Teigrad die Nudeln ausradeln. In leicht gesalzenem Wasser kochen.
In Butter die Brösel und den Zucker etwas Farbe nehmen lassen und die gekochten Kletzennudel darin wälzen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kalte Melonensuppe mit Ingwer

Kochen & Küche Juli 2004


Butterherzerln

Keks-Klassiker - Kochen & Küche Dezember 2004


Erdbeerparfait mit Maraschinolikör

Kochen & Küche Juni 1999


Original Spagatkrapfen

Spagatkrapfen bestehen aus einem Teig ohne Germ und zum Backen verwendet man eigene Spagatkrapfenzangen.


Buckeyes

„Buckeye“ ist das englische Wort für Rosskastanie, und so sehen diese kleinen Erdnussbutter-Schoko-Verführungen auch aus.


Grundrezept Blätterteig

Ein Klassiker unter den Teigen!