Klosterkipferln mit Haselnüssen

Keks-Klassiker - Kochen & Küche Dezember 2001

Zutaten:

(für 40-50 Stück)
140 g Weizenmehl, glatt
100 g geriebene Haselnüsse
50 g geriebene Schokolade
100 g Butter
30 g Staubzucker
1 Dotter

1 Becher Schokoladeglasur Backpapier für das Backblech


Zubereitung

Das Weizenmehl und die Butter abbröseln und mit den geriebenen Haselnüssen, der geriebenen Schokolade, dem Staubzucker und dem Dotter rasch zu einem glatten Teig verarbeiten; den Teig in eine Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kühl rasten lassen. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten; danach in 4 Teile teilen; aus jedem Teil eine ca. 2 cm dicke Rolle formen; daraus ca. 2 cm breite Stücke schneiden und diese zu Kipferln formen; die Kipferln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 10 - 12 Minuten backen; die Schokoladeglasur nach Packungsvorschrift erwärmen; die ausgekühlten Kipferln mit beiden Enden in die Glasur tauchen und zum Abtrocknen auf ein Gitter legen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Anisbögerln

Keks-Klassiker - Kochen & Küche Dezember 2003


Grießschmarren mit Zwetschkenröster

Kochen & Küche September 2005


Katzenzungen

Kochen & Küche Dezember 1997


Kastenkuchen mit Maulbeeren

Einfacher Kuchen der auch mit anderen Beeren gelingt.


Melonenmus

Kochen & Küche Jänner 2005


Tennengauer Prügelkrapfen

Der Prügelkrapfen ist ein traditionelles Gebäck aus Salzburg zu den höchsten Feiertagen wie Hochzeiten, Taufen oder Geburtstagen.


Nektarinentorte

Eine etwas aufwändigere Torte mit einem Mürbteigboden und einem Kakao-Biskuit, gefüllt mit einer fruchtigen Nektarinenfülle. Mit dieser Torte werden Sie Ihre Gäste beeindrucken!