Knoblauch-Dip mit Schafkäse

Kochen & Küche Juli 1998

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
2 Knoblauchknollen
2 TL Olivenöl
100 g Walnußkerne
2 Paradeiser
5 Basilikumblätter
200 g Schafkäse (Frischkäse)
100 g Hüttenkäse
4 EL Obers
etwas Salz


Zubereitung

Backrohr auf 200 Grad vorheizen; die Spitzen von den Knoblauchknollen etwa 1 cm dick abschneiden; Olivenöl auf die Schnittfläche träufeln; Knoblauch mit der Schnittfläche nach oben in Alufolie wickeln; bei 200 Grad im vorgeheizten Rohr ca. 30 Minuten backen; den Knoblauch auswickeln, auskühlen lassen und das weiche Innere herausdrücken; Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen und die Haut abziehen; Paradeiser halbieren, entkernen und fein hacken; Walnußkerne trocken anrösten und nicht zu fein schneiden.
Basilikumblätter waschen und fein hacken; Schafkäse und Hüttenkäse mit Knoblauch und Obers in einer Schüssel mit dem Handmixer sehr glattrühren; Walnüsse, Paradeiser und Basilikumblätter beifügen; wenn nötig noch mit etwas Salz würzen. Dazu passen verschiedene Brotsorten.
Der Knoblauch-Dip hält sich im Kühlschrank einige Tage.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Mürbteiggebäck mit Parmesan

Kochen & Küche Februar 2000


Osterpinzen

Kochen & Küche März 2002


Osternesterln

Köstliches Gebäck für die Osterzeit!


Porree-Käse-Toast

Vegetarisch herzhafter Schwarzbrottoast


Knuspermüsli mit gepufftem Amarant

Luftdicht verschlossen im Glas bleibt das Müsli mehrere Monate knusprig!


Vitaltopfen im Schinkenmantel

auf Krauthäuptelsalat.


Weizenschrotweckerln

Kochen & Küche September 1999


Eierschwammerl-Bruschetta

Jause mit Eierschwammerl-Eierspeise