Knoblauchhuhn auf französische Art

Zutaten:

für 4 Portionen
1,2 kg Huhn, küchenfertig
1 kleiner Zweig Rosmarin
je 4 Stiele frischer Thymian, Salbei und Petersilie
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 große Knollen Knoblauch
2 Stangen Sellerie
7 EL Öl
1 Baguette
Küchenspagat zum Binden

Zubereitung

(ca. 35 Min., Bratzeit ca. 2 Std.)
Das Huhn waschen und trockentupfen, innen mit Salz und Pfeffer einreiben, Kräuter waschen, Knoblauchknollen auseinander brechen und die einzelnen Zehen vom Strunk lösen, Rosmarin und je die halbe Menge von Thymian, Salbei und Petersilie zusammenbinden.
Das Kräutersträußchen in das Huhn stecken, die Flügerln am Rücken verschränken, die Keulen mit Spagat zusammenbinden, Knoblauchzehen waschen und gut abtropfen lassen, nicht schälen!
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen, Sellerie putzen, waschen und in kleine Scheiben schneiden, restliche Kräuter von den Stielen zupfen, Öl in einer Bratpfanne erhitzen, Knoblauch, Sellerie und Kräuter darin kurz andünsten, das Huhn einlegen und in der Öl-Kräuter-Mischung wenden, mit Salz und Pfeffer rundum kräftig würzen, die Bratpfanne mit einem Deckel verschließen, oder mit Alufolie abdecken, das Huhn im vorgeheizten Backrohr ca. 1 1/2 Stunden garen, danach das Huhn und die Knoblauchzehen auf einer vorgewärmten Servierplatte anrichten, bei Tisch die weichen Knoblauchzehen ohne Schale direkt auf Baguettescheiben streichen.
Tipp: Das Knoblauchhuhn kann auch in einem Römertopf zubereitet werden.

 

Nährwert je Portion
Energie: 226 kcal
Eiweiß: 10,9 g
Kohlenhydrate: 26,6 g
Fett: 8,0 g
Broteinheiten: 2 BE
Vitamin C: 34,9 mg
Eisen: 5,3 mg
Ballaststoffe: 13,9 g
Cholesterin: 24,5 mg

energiearm (kalorienarm), für Diabetiker geeignet, glutenfrei (Achtung: Suppenwürfel), cholesterinarm, laktosearm, ballaststoffreich, reich an Eisen, reich an Vitamin C

Kochen und Küche Juli 2013



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Hühnerbruststreifen in Kräuterkruste auf Kernölrisotto

Risotto mit steirischem Kernöl und Hühnerfilet


Grüner Kräuter-Frischkäse

Kräuter-Frischkäse-Aufstrich


Pochierter Saibling mit Kürbiskernölrisotto und Kräutersalat

Süßwasserfisch mit steirischem Kürbiskernöl und Kräutern.


Wildkräutersuppe mit Erdmandelhäubchen

Die vegetarische Wildkräutersuppe mit Erdmandelhäubchen schmeckt ausgezeichnet an einem Frühlingstag.


Petersilienschaumsuppe mit Granatapfelkernen und Haselnüssen

Die Petersilienschaumsuppe mit Granatapfelkernen und Haselnüssen hat eine säuerlich-frische Note und wird mit hochwertigem Olivenöl verfeinert.


Gegrillter Spargel mit Kräuter-Eier-Dip

Der gegrillte Spargel mit Kräuter-Eier-Dip eignet sich perfekt für die Resteverwertung nach Ostern.


Lavendelgewürzsalz und Lavendelzucker

Eignet sich auch wunderbar als selbstgemachtes Geschenk!