Knoblauchsuppe mit gerösteten Weißbrotscheiben

Kochen & Küche Juni 1997

Zutaten:

(für 4 Portionen)
1/2 Stange Lauch
4-5 große Knoblauchzehen
300 g Paradeiser
2 große Erdäpfel
60 g Olivenöl
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
1 TL Oregano
1 Prise Safran
1 l Rindsuppe

12 kleine Weißbrotscheiben
und einige Zehen Knoblauch


Zubereitung

Den Lauch putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden; Paradeiser waschen und Stielansatz entfernen; Paradeiser in heißes Wasser tauchen; danach die Haut abziehen und die Paradeiser in kleine Würfel schneiden; Knoblauch schälen und zerdrücken; Erdäpfel schälen und in Scheiben schneiden.
Das Öl in einem Topf erhitzen und darin den Lauch sowie den Knoblauch anrösten; die Erdäpfel beifügen und kurz mitrösten; danach die Paradeiswürfel beifügen und ebenfalls mitrösten; anschließend mit Salz, Pfeffer, Oregano und Safran würzen, mit Rindsuppe aufgießen und ca. 20 Minuten fertig kochen. Zuletzt kleine Weißbrotscheiben rösten, mit zerdrücktem Knoblauch bestreuen und als Einlage mit der Suppe servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Bunter Nudelsalat mit Spinat, Mozzarella und Schinken

Dieser sommerliche Salat ist reich an Eisen und außerdem cholesterinarm.


Kleine Käsehäppchen

Kochen & Küche Mai 2000


Pürierte Erdäpfelsuppe mit Gemüse

Kochen & Küche Februar 2002


Schwammerlsuppe mit Polenta

Suppe mit Pilzen und steirischem Kürbiskernöl.


Käse-Biersuppe

Suppe mit viel Kalzium und reich an Zink, außerdem ist die Suppe durchaus für Diabetiker geeignet.


Montafoner Gerstensuppe

Suppe mit Bohnen und Selchfleisch