Knödelrolle mit Sauerkraut

Kochen & Küche Februar 2001

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
300 g Semmelwürfel
ca. 1/3 l Milch
150 g Sauerkraut
1 EL Butter
2 Schalotten, gewürfelt
2 EL gewürfelter Speck
1 Bund Petersilie
2 Eier
1 Eiklar
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Die Semmelwürfel in einer großen Schüssel mit warmer Milch begießen; Sauerkraut gut ausdrücken und klein schneiden; Butter in einer Pfanne erhitzen; Schalotten darin glasig dünsten; Speck beifügen und auch glasig werden lassen; Petersilie waschen, hacken und mit den Eiern unter die Semmelwürfel rühren; mit Salz und Pfeffer würzen; die Speck-Schalotten und das Sauerkraut unterrühren; zuletzt die Eiklar mit Salz steif schlagen und unter die Knödelmasse heben; mit feuchten Händen eine Rolle formen.
Ein Stück Alufolie (auf jeder Seite 8 cm breiter als die Knödelrolle) mit einem ebenso großen Stück Klarsichtfolie belegen; die Knödelmasse darauf legen; die Rolle mit Hilfe der Alufolie vorsichtig einrollen; Enden fest zusammendrücken, damit keine Hohlräume entstehen; in einer großen Kasserolle viel Wasser erhitzen; Knödelrolle in leicht kochendes Wasser legen, mit einem Deckel oder Teller beschweren und ca. 40 Minuten garen.

Tipp:
Wenn man keine Kasserolle hat, die groß genug ist, kann man 2 kürzere Knödelrollen formen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfelgulasch mit gebratenem Zander

Statt dem Zander kann auch ein anderes Fischfilet verwendet werden.


Gefüllte Reisbällchen

Kochen & Küche Juni 1999


Lachstatar mit Kren-Erdäpfelpüree

Dazu passt ein Kräuterdip mit frischen Kräutern.


Saurer Erdäpfeltopf mit Geselchtem

Kochen & Küche Oktober 1997


Nudeln mit Fisch-Bolognese

Schnell und einfach in der Zubereitung!


Spargelauflauf

Der Spargelauflauf ist vegetarisch und glutenfrei.


Erdäpfelsuppe mit Mascarpone und Haselnüssen

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, ballaststoffreich, cholesterinarm