Knusperhufeisen

Knusperhufeisen

Zutaten:

Teig: 40 dag Mehl (griffig), 1 dag Trockengerm, 5 dag Staubzucker, Prise Salz, 1/8 l Milch, 10 dag Butter oder Margarine, 2 Eier, abgeriebene Schale 1/2 Zitrone
Füllung: 20 dag geriebene Haselnüsse. 8 dag Staubzucker, 2 Eßl. Honig, 2 Eßl. Marillenmarmelade, 1 Eiklar, 1 Kaffeel. Zimt
Dekoration: 2 dag Pinienkerne, 2 dag Walnüsse, 2 dag Mandeln, 2 dag kandierte Kirschen, 12 dag Kristallzucker, 1/8 l Wasser,


Zubereitung

Mehl mit Trockengerm, Zucker und Salz vermengen. Milch erhitzen, Fett darin schmelzen, von der Hitze nehmen, mit Eiern und Zitronenschale untermengen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 min. gehen lassen.
Füllung: Haselnüsse, Zucker, Honig, Marmelade, Eiklar und Zimt verrühren.
Teig nochmals kräftig durchkneten, etwa 15 dag Teig für die Dekoration beiseite legen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 30x60 cm auswalken und Füllung gleichmäßig auftragen. Etwa 2 cm breiten Rand aussparen. Teig der Länge nach eng einrollen, in Hufeisenform auf ein gefettetes Blech legen und Enden fest zusammendrücken.
Restlichen Teig ca. 20x16 cm auswalken und in 18 gleich breite Streifen schneiden. Teigstreifen der Breite nach schräg auf das Hufeisen legen, Teigenden auf der Unterseite befestigen.
Mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 200°C etwa 10 min. backen. Anschließend bei 180°C weitere 30 min. backen.
Auf dem Blech auskühlen lassen.
Pinienkerne, Nüsse, Mandeln und kandierte Kirschen vermengen.
Zucker bei geringer Hitze zu hellbrauner Farbe karamellisieren lasse. Von der Hitze nehmen und nach und nach das lauwarme Wasser zufügen. Zuckermasse unter ständigem Rühren ca. 20 min. kochen lassen, bis der karamellisierte Zucker vollständig aufgelöst ist. Von der Hitze nehmen und mit Nüssen und kandierten Kirschen vermengen, auf dem ausgekühlten Hufeisen verteilen und etwa 2 Stunden trocknen lassen.

Ich habe es als Mitbringsel für Silvester gebacken.



Noch keine Bewertungen vorhanden