Knusprige Kürbiskernbögen

Dieses luftige Kleingebäck passt gut zu Kaffee oder Tee.

Zutaten:

für ca. 30–40 Stück
100 g Kürbiskerne
2 Eiklar
100 g Kristallzucker
2 P. Vanillezucker
1 EL Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
einige Oblaten-Platten (115 x 220 mm)
1 Rehrückenform

Zubereitung

(25 Min., Wartezeit ca. 20 Min., Backzeit ca. 20 Min.)
Die gehackten Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, ständig umrühren, damit die Kerne nicht zu dunkel werden.
Die Eiklar in eine Rührschüssel geben, Zucker und Vanillezucker beimengen und über Wasserdampf sehr steif aufschlagen, dazu die gerösteten, überkühlten Kürbiskerne, Zitronensaft, Salz sowie Zimt geben und vorsichtig unterrühren.
Die Eischneemasse 3 mm dick gleichmäßig auf die Oblaten-Platten aufstreichen (eine biegsame Kuchenpalette eignet sich dafür sehr gut), 10–20 Minuten antrocknen lassen, dann die bestrichenen Oblaten mit einer feuchten Küchenschere in 3 cm breite Streifen (der Breitseite nach) schneiden, die Streifen dicht nebeneinander auf eine umgedrehte Rehrückenform legen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C 20 Minuten hellbraun backen.
Nach dem Auskühlen sofort in Dosen legen und kühl und trocken lagern.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 38 kcal
Eiweiß: 1,1 g
Kohlenhydrate: 4,9 g
Fett: 1,5 g
Broteinheiten: 0,3 BE
Ballaststoffe: 325 mg

Cholesterin: 0 g

 

Kochen und Küche Dezember 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Wiener Stangerln

Kochen & Küche Dezember 1997


Orangen-Rum-Muffins

Diese Muffins gehen beim Backen zwar schön auf, sinken jedoch nach dem Herausnehmen aufgrund ihrer saftigen Konsistenz leicht ein.


Süße Polentacreme mit Honig

In Niederösterreich und in der Steiermark setzte der Maisanbau erst Anfang des 18. Jahrhunderts ein.


Heidelbeertörtchen

Kochen & Küche August 1999


Weingelee mit Früchten

Kochen & Küche August 1999


Apfel-Zimt-Kuchen

energiearm, fettreduziert


Stachelbeer-Streuselkuchen

Ein Kuchen der warm und kalt hervorragend schmeckt.