Knuspriger Strudel mit Grazer Krauthäuptel, Erdäpfeln und Speck

Herzhafter Strudel mit dem Grazer Krauthäuptel.

Zutaten:

für 4 Portionen ´
Teig
150 g glattes Mehl
1 TL Essig
2 EL Öl
½ TL Salz
80 ml lauwarmes Wasser

Fülle
80 g Jungzwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Speck
Sonnenblumenöl zum Anbraten
200 g Grazer Krauthäuptel
400 g gekochte Erdäpfel, würfelig geschnitten
Liebstöckl
Muskatnuss
Petersilie
Salz und Pfeffer

Zum Bestreichen:

50 g Butter  
2 Eidotter  
1 EL Milch 


Zubereitung

(40 Min. ohne Warte- und Backzeit)

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, mit den restlichen Zutaten vermischen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche kneten, bis der Teig geschmeidig ist, zu einer Kugel formen, mit Öl bestreichen und an einem warmen Ort zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen. Für die Fülle geputzte und fein geschnittene Jungzwiebel, gepressten Knoblauch und würfelig geschnittenen Speck in Öl anschwitzen den gewaschenen, in Streifen geschnittenen Krauthäuptel kurz mitschwenken und mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken. Den Teig auf einem Strudeltuch mit dem Nudelholz ausrollen und mit den Handrücken hauchdünn ausziehen. Die Fülle auf dem vorderen Drittel des Strudels verteilen und die hintere Fläche mit zerlassener Butter gut bepinseln, Strudel zusammenrollen und mit der Nahtstelle nach unten auf ein befettetes Backblech legen. Eidotter mit Milch verrühren und den Strudel damit bestreichen, im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.

Der Grazer Krauthäuptel schmeckt nicht nur als Salat mit Kürbiskernöl einfach köstlich, er eignet sich auch zum Kochen. Zum Beispiel in Kombination mit Erdäpfeln als Fülle für einen knusprigen Strudel.

 

Rezept von Hans Windisch, Hügellandhof, Vasoldsberg (Stmk.)

 

zum Anleitungsvideo Erdäpfelstrudel

 

Nährwert je Portion
Energie: 622 kcal
Eiweiß: 9,3 g
Kohlenhydrate: 44,2 g
Fett: 45,6 g
Broteinheiten: 3,5 BE
Eisen: 2,7 mg
Zink: 1,7 mg
Ballaststoffe: 5,4 g
Cholesterin: 168 mg
für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, reich an Eisen, reich an Zink Kochen & Küche Juni 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Weintraubenstrudel mit Pudding und Haselnüssen

Schmackhaft und sättigend, besser als im Gasthaus


Topfenstrudel mit Vanillesauce

Der Topfenstrudel lässt sich auch mit fertigem Blätterteig zubereiten!


Gebackene Erdäpfel-Strudel-Säckchen mit Rotkraut

reich an Folsäure und Vitamin E, reich an Omega-3-Fettsäuren, ballaststoffreich, vegetarisch, purinarm


Eierschwammerl-Strudel

Strudel mit Pfifferlingen


Gekochter Grießstrudel mit Kürbiskernbröseln

Süßer Strudel mit einer Füllung aus Weizengrieß.


Schokolade-Mandel-Strudel

Süßes im November


Germteigstrudel

Germteigstrudel mit süßer Nuss-Kirschen-Fülle.


Videos zu diesem Rezept