Kohlrabigemüse in Dillsauce

Kochen & Küche Mai 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
1 kg Kohlrabi
1 Zwiebel
4 Eier
30 g Butter
30 g Weizenmehl
0,3 l Gemüsefond
(Gemüsesuppe)
1/4 l Obers
2 EL Zitronensaft
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Bund Dille


Zubereitung

Kohlrabi schälen, vierteln, in dünne Scheiben schneiden und 4 Minuten in Salzwasser blanchieren; danach abschrecken und gut abtropfen lassen; Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden; Eier in kochendes Wasser geben und 8 Minuten kochen; danach mit kaltem Wasser abschrecken und schälen. Dille waschen, sorgfältig abtupfen und hacken.
Zwiebel in heißer Butter glasig rösten, mit Mehl stauben und etwas anschwitzen; Gemüsefond und Obers zugießen, aufkochen und etwa 5 Minuten kochen lassen; mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen; Kohlrabischeiben beifügen und weitere 5 Minuten garen lassen; zuletzt die Dille unter das Gemüse heben.
Das Kohlrabigemüse mit halbierten Eiern und Salzerdäpfeln als Beilage servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rotkraut-Karotten-Apfel-Salat

Mit seinem Kürbiskern-Dressing ist der vegetarische Rotkraut-Karotten-Apfel-Salat ein wahrer Hochgenuss.


Gebratener Bachsaibling auf Ingwer-Honig-Kürbis

Ein leichtes Fischrezept mit Ingwer und Kürbis.


Apfelsalat mit Sprossen

Rezept: Gerd Wolfgang Sievers, Kochen & Küche Oktober 2012


Chicorée-Kernschinken-Auflauf mit Ruck-Zuck-Anis-Fenchel-Weckerln

Chicorée enthält wenig Fruchtzucker und ist daher für Menschen, die an Fruktoseintoleranz leiden, besonders gut geeignet


Spargel-Salsa

Salsas oder andere Saucen schmecken hervorragend sowohl zu den Fisch- als auch zu den Gemüse-Steaks.


Süßkartoffeleintopf

Ein warmes und schmackhaftes Gericht ist der Süßkartoffeleintopf mit Pilzen.


Gemüse-Tofu-Erdnuss-Eintopf

Ein einfaches aber sehr leckeres Gericht ist der vegane, glutenfreie Gemüse-Tofu-Erdnuss-Eintopf.