Kohlrabischaumsuppe mit Roten Rüben

Herbstliche Suppe!

Zutaten:

für 4–6 Portionen

2 Kohlrabi

2 Schalotten

30 g Butter

750 ml Gemüsesuppe

250 ml Rindsuppe

Salz und Pfeffer

250 ml Obers

120 g Butter zum Montieren

2 kleine Rote Rüben, gekocht


Zubereitung

(45 Min. ohne Garzeit)

Für die Kohlrabischaumsuppe mit Roten Rüben die Kohlrabi schälen, in kleine Stücke schneiden, die Schalotten schälen, in kleine Würfel schneiden und in der erhitzten Butter glasig dünsten (anschwitzen), die Kohlrabistücke zugeben, kurz durchschwenken, dabei aber nicht braun werden lassen, mit der Gemüse- und der Rindsuppe aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 15 Minuten weich kochen.

Dann die Suppe fein mixen, wieder in den Topf geben, Obers beifügen, kurz aufkochen lassen und mit kalter Butter montieren. Die Roten Rüben schälen, in dünne Scheiben und dann in feine Streifen schneiden. Die Suppe in vorgewärmte Suppenteller gießen und die Rote-Rüben-Streifen als Einlage hineingeben.

Wenn die Blätter der Kohlrabi schön sind, können die zarten Teile mitgekocht werden, so bekommt die Suppe eine schöne Farbe und einen guten Geschmack. 

Um Kalorien zu sparen, kann man auf das Verfeinern der Kohlrabischaumsuppe mit Roten Rüben mit Obers verzichten oder statt dessen Sauerrahm verwenden.

 

Nährwert je Portion

Energie: 540 kcal

Eiweiß: 7,6 g

Kohlenhydrate: 6,8 g

Fett: 54,4 g

Broteinheiten: 0 BE

Kalzium: 118 mg

Ballaststoffe: 2,1 g

Cholesterin: 168 mg

für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, reich an Kalzium, glutenfrei

Kochen & Küche Okt 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Rotkraut-Apfel-Crème brûlée

Die Rotkraut-Apfel-Crème brûlée passt perfekt als Beilage zu Wild oder zu anderen pikanten Gerichten. Doch auch als Vorspeise oder kleines vegetarisches Gericht eignet es sich sehr gut.


Karottenaufstrich

Kochen & Küche März 2000


Topfen-Gemüse-Quiches

Kochen & Küche April 2012


Suppeneinlage Buchweizenroulade

Kochen & Küche November 1998


Klare Rindsuppe (Rinderfond)

Klare Rindsuppe ist ein Klassiker und sollte als Grundrezept in keinem Haushalt fehlen. Außerdem ideal zum Vorkochen und mit unterschiedlichsten Einlagen kombinierbar.


Fenchelsuppe mit Anislikör und Lachswürfel

Für das festliche Weihnachtsmenü!


Rote Rüben-Carpaccio

Kochen & Küche November 2002


Gefüllte Avocados

Kochen & Küche März 2005