Kohlroulade mit Eierschwammerln

Als Beilage passen Heurige oder auch Erdäpfelpüree sehr gut dazu!

Zutaten:

für 4 Portionen
400 g Eierschwammerln
2 Schalotten
1 EL Butter
2 EL Petersilie, fein geschnitten
Salz und Pfeffer
200 g Frischkäse
150 g Emmentaler, fein gerieben
6–8 Kohlblätter (Wirsing)
1 TL Natron Butter für die Form
250 ml Kalbsfond oder Rindsuppe zum Aufgießen

Zubereitung

(45 Min., Garzeit 20 Min.)
Eierschwammerln putzen, klein schneiden, Schalotten schälen und kleinwürfelig schneiden. Eierschwammerln und Schalotten in heißer Butter so lange rösten, bis die entstehende Flüssigkeit verdunstet ist, kurz davor die Petersilie zugeben und würzen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen, dann Frischkäse und Emmentaler einarbeiten.
Kohlblätter putzen, in kochendem Salzwasser mit 1 TL Natron blanchieren, danach in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen, die Stiele etwas flach klopfen oder entfernen. Frischhaltefolie auf eine Arbeitsfläche legen, die Kohlblätter auf einer Fläche von etwa 50 x 30 cm überlappend auflegen und mit der Eierschwammerlmasse bestreichen, mithilfe der Folie zu einer Rolle formen und ohne Folie mit dem Schluss nach unten in eine ausgebutterte Auflaufform legen, mit Kalbsfond aufgießen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft zugedeckt 20 Minuten garen, ab und zu mit Fond oder Suppe übergießen. Aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig mit zwei Paletten aus der Form auf ein Brett heben und in gewünschte Portionen schneiden. 

 

Nährwert je Portion
Energie: 393 kcal
Eiweiß: 21,6 g
Kohlenhydrate: 2,7 g
Fett: 33,1 g
Broteinheiten: 0 BE
Kalzium: 496 mg
Eisen: 7,4 mg
Zink: 3,3 mg
Ballaststoffe: 6,6 g

Cholesterin: 107 mg

 

Kochen und Küche August 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Biskuitroulade mit Ribisel-Champagner-Mousse

Biskuitroulade mit Ribisel-Champagner-Mousse im Glas


Gebratene Rotkraut-Erdäpfel-Roulade mit Vogerlsalat

Eingefärbte Roulade mit roten Rüben


Putenroulade mit Kirschparadeisern und Linsenpüree

Damit wir alle wertvollen Inhaltsstoffe der Paradeiser optimal aufnehmen können, empfiehlt es sich, diese auch hin und wieder warm zu genießen. Dieses sommerliche Fleischgericht ist eine willkommene Gelegenheit!


Biskuitroulade

Klassische Biskuitroulade mit Marmelade gefüllt.


Gefüllte Kalbfleischroulade mit Safranreis und Wurzelgemüse

Klassisches Hauptgericht für ein weihnachtliches Festtagsmenü.


Pikante Biskuitroulade

Pikante Biskuitroulade mit einer frischen Crème fraîche-Schinken-Füllung


Haselnuss-Biskuitroulade mit Apfelfülle

Haselnussroulade mit einer fruchtigen Apfelfülle


Rindsrouladen mit Erdäpfelschmarren

Für das Weihnachtsfest.