Kokos-Reis-Auflauf

Der Kokos-Reis-Auflauf mit Dörrzwetschken und Zimt schmeckt ausgezeichnet zu jeder Jahreszeit.

Zutaten:

für 4 Portionen

60 g Rundkornreis

250 ml Kokosmilch

100 g Dörrzwetschken

1 TL Zimtpulver

2 EL Kokosette

4 Eier

1 EL Kristallzucker

Öl und Kokosette für die Formen(en)


Zubereitung

(20 Min. ohne Garzeit)

Für den Kokos-Reis-Auflauf den Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen, abtropfen lassen und danach in einem geeigneten Topf in der Kokosmilch kernig kochen, vom Herd nehmen, in eine geeignete Schüssel leeren und auskühlen lassen.

Die Dörrzwetschken ohne Kern klein schneiden und in eine Schüssel geben, Zimt und Kokosette dazugeben und gut vermischen.

Die Eier trennen, Dotter zum ausgekühlten Reis geben und vermischen, Eiklar mit Kristallzucker steif schlagen und dann abwechselnd mit den Zwetschken unter die Reismasse heben.

Eine feuerfeste Form (oder 4 feuerfeste Förmchen) mit Öl befetten und mit Kokosette ausstreuen, die Masse einfüllen und die Form(en) auf ein tiefes Backblech setzen, heißes Wasser in das Blech gießen, so dass die Form(en) zwei Fingerbreit im Wasserbad steht (stehen).

Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft auf unterster Schiene ca. 20 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und den Kokos-Reis-Auflauf sofort servieren.

 

Nährwert je Portion

Energie: 332 kcal

Eiweiß: 9,7 g

Kohlenhydrate: 30,5 g

Fett: 18,4 g

Broteinheiten: 2 BE

Eisen: 2,3 mg

Ballaststoffe: 6,7 g

Cholesterin: 210 mg

 

Rezept: Kochen und Küche Januar 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Brandteig-Spritzringerln

Aus der Masse kann man auch Buchstaben, Zahlen oder beliebige andere Formen dressieren!


Schokolade-Maronitorte

Kochen & Küche Dezember 1999


Zimtroulade mit Kirschen

Himmlisch süße Zimtroulade mit Kirschen.


Muttertagskuchen

Kochen & Küche Mai 2001


Dunkles Schokolademus mit Kokosette

Kochen & Küche März 2005


Piggala

in Teilen des oberen Lavanttales ein traditionelles Weihnachtsessen


Grillagetorte

Kochen & Küche Juni 1997


Rhabarber-Röllchen

Kochen & Küche April 2004