Kokosberge

Rezept und Foto: Marie Laforêt

Zutaten:

FÜR 15KLEINE KOKOSBERGE 125 g Kokosnussraspeln (oder Kokosnussstückchen, kurz mit dem Stabmixer zerkleinert) 2 EL heller, gemahlener Leinsamen 3 EL Wasser 70 g Rohrzucker 2 TL Traubenkernöl


Zubereitung

• In einer Schüssel alle Zutaten mit einer Gabel verrühren, dann mit den Fingerspitzen rasch zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten. • Den Backofen auf 180 °C ohne Umluft vorheizen. • So werden die Berge geformt: Mit der Hand etwas Kokosmasse nehmen, eine kleine Kugel formen und dann mit den Fingern nach oben eine Spitze formen. • Man kann auch die Seiten von oben nach unten leicht eindrücken, sodass seitliche Grate entstehen. • Die Kokosberge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. • 10 Minuten im Ofen backen. • Erst abkühlen lassen, dann vom Backpapier entfernen. • Trocken aufbewahren und innerhalb von 48 Stunden genießen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3.6 (5 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Preiselbeer-Birnen-Strudel

Kochen & Küche Oktober 2012


Glutenfreier Birnen-Maisgrieß-Rührkuchen

Einige Birnenwürfel ganz zuletzt unter den Teig gemischt machen den Kuchen besonders saftig.


Plunderteig-Kipferln mit Nussfülle

Kochen & Küche März 1998


Milchreis mit Sauerkirschenkompott

Kochen & Küche Juni 2005


Frühlingssorbet mit Kräutern

Dass auch ein Dessert mit frischen Kräutern wunderbar funktioniert beweist diese Sorbet Kreation von cookingCatrin (www.cookingcatrin.at).


Weihnachtswichtel

Kochen & Küche Dezember 2002


Zwetschken-Maisgrießauflauf

Dieser süße Polenta-Auflauf schmeckt als Hauptgericht genauso wie als Nachspeise. Außerhalb der Zwetschken-Saison lässt er sich auch mit anderen Obstsorten zubereiten. Köstlich schmeckt er z. B. mit Marillen oder mit einer Mischung aus Äpfeln &...