Kokosberge

Rezept und Foto: Marie Laforêt

Zutaten:

FÜR 15KLEINE KOKOSBERGE 125 g Kokosnussraspeln (oder Kokosnussstückchen, kurz mit dem Stabmixer zerkleinert) 2 EL heller, gemahlener Leinsamen 3 EL Wasser 70 g Rohrzucker 2 TL Traubenkernöl


Zubereitung

• In einer Schüssel alle Zutaten mit einer Gabel verrühren, dann mit den Fingerspitzen rasch zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten. • Den Backofen auf 180 °C ohne Umluft vorheizen. • So werden die Berge geformt: Mit der Hand etwas Kokosmasse nehmen, eine kleine Kugel formen und dann mit den Fingern nach oben eine Spitze formen. • Man kann auch die Seiten von oben nach unten leicht eindrücken, sodass seitliche Grate entstehen. • Die Kokosberge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. • 10 Minuten im Ofen backen. • Erst abkühlen lassen, dann vom Backpapier entfernen. • Trocken aufbewahren und innerhalb von 48 Stunden genießen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3.8 (4 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Pielachtaler Dirndlwelle

Rezept: Manuela Grasmann, Kochen & Küche Oktober 2013


Rum-Savarin mit Birnensauce

Kochen & Küche Oktober 2004


Buttermilchmousse mit Bio-Feigen

genussvoll, glutenfrei (Achtung: Gelatine), cholesterinarm, reich an Kalzium


Schokolade-Cantuccini

Wer die Cantuccini lieber knuspriger mag, kann die Backzeit um ca. 20 Minuten bei 100 °C verlängern.


Getränkter Osterkuchen

Kochen & Küche März 2002


Doughnuts mit Zuckerglasur

Amerikanischer Krapfen!