Kokosbusserln – süß und allseits beliebt

Kochen & Küche, Rezepte über ein Jahr, Band 1

Zutaten:

für 2 Blech voll 300 g Staubzucker 250 g Kokosraspeln (Kokosette) 30 g glattes Mehl 1 EL Zitronensaft 5 Eiklar 100 weiße, runde Backoblaten


Zubereitung

Eiklar mit dem Zitronensaft über Dunst (Wasserbad) so lange heiß aufschlagen, bis die Masse sehr dick und schaumig ist, mit einem Kochlöffel zieht man die Kokosraspeln und das Mehl unter. Die Masse in einen Dressiersack mit glatter Tülle einfüllen, die Oblaten auf dem Backblech auflegen und darauf kleine Häufchen (Busserln) dressieren, die man 20 Minuten übertrocknen lässt, danach bäckt man sie bei 190 °C ca. 15 Minuten zu goldbrauner Farbe, auskühlen lassen. In einer gut schließenden Dose hält sich diese süße Nascherei etliche Wochen frisch.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kaffeepuddingschnitten

Kaffe und Kuchen in einem! Eine feine Kaffeepuddingcreme auf einem flaumigen Boden, vollendet mit einer Schlagobershaube!


Kastaniensoufflé mit Sturm-Sabayon

glutenfrei, reich an Eisen


Exotisches Früchtebrot

Rezept: Heidelinde Pichler-Koban


Topfenknödel mit Maroni-Dörrzwetschkenfülle

Kochen & Küche Dezember 2003


Apfelsoufflé

Zum kalt und warm Genießen


Bergstadltascherln

Palatschinken mit Nougat und Früchten


Ribiselterrine im Biskuitmantel

Kalte Terrine mit einem luftigen Mantel aus Biskuit.