Krabbentatar mit Dillgurken

Kochen & Küche Juli 2007

Zutaten:

für 4 Portionen

400 g Krabbenfleisch
100 g Crème fraîche
1 TL Ketchup
2 cl Weinbrand
etwas Zitronensaft
Salz und Cayennepfeffer

1 Salatgurke
1/2 EL Dillspitzen
Weißweinessig und Traubenkernöl
Salz und Pfeffer


Zubereitung

(ca. 30 Min.)
Die Salatgurke waschen (nicht schälen) und in dünne Scheiben schneiden; danach in Stifte schneiden und mit den Dillspitzen und Aromaten marinieren.

Für das Krabbentatar in einer Schüssel Crème fraîche, Ketchup, Weinbrand und Zitronensaft verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Einige schöne Stücke Krabbenfleisch beiseite geben; das restliche Krabbenfleisch fein hacken, unter die Sauce heben, gut vermischen und 10 Minuten ziehen lassen; danach auf vorbereiteten Tellern gefällig anrichten, mit den ganzen Stücken Krabbenfleisch garnieren und die Dillgurken dazu servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gründonnerstags-Wildkräuterspinat

Eine ausgiebige Mahlzeit mit Wildkräutern für den Gründonnerstag, an dem, dem Brauchtum nach, grüne Speisen verzehrt werden.


Leberstrudel-Suppe

Kochen & Küche September 2000


Räucherfischmousse

Besondere Vorspeise für alle Fischliebhaber!


Paprizierte Fischsuppe

Kräftige Fischsuppe mit Paprika gespickt.


Scharfe Ganslsuppe mit Glasnudeln

Kochen & Küche Jänner 2005


Forellen-Obers-Suppe

Kochen & Küche Dezember 1997


Seesaibling in Kletzenkruste mit Fenchel und Orangen

Kochen und Küche Dezember 2013, Rezept: Joachim Gradwohl, Foto: P.Barci