Kräuter-Eier

Kochen & Küche September 2001

Zutaten:

4 Eier
Salz und weißer Pfeffer
100 g Crème fraîche
1/2 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Petersilie
etwas Kerbel und Kresse
einige Tropfen Worcestersauce
und Chilisauce
je 100 g Karotten,
Sellerie, Lauch und Zwiebeln
etwas Essig
Saft von 1 Zitrone

Radieschen, Schnittlauch
und Petersilie zum Garnieren


Zubereitung

Vorbereitung:
Die Eier in Salzwasser hart kochen und erkalten lassen; danach schälen, halbieren, die Dotter herauslösen und durch ein feines Sieb streichen; Schnittlauch, Petersilie, Kerbel und Kresse waschen und fein hacken; Karotten und Sellerie waschen, schälen und in feine Streifen schneiden; Lauch waschen und ebenfalls in feine Streifen schneiden; Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

Zubereitung:
Wurzelgemüse, Lauch und Zwiebelringe in 1/2 Liter Wasser, mit etwas Essig und Salz versetzt, kurz blanchieren; in einem Sieb abtropfen und erkalten lassen; danach mit Zitronensaft säuern; Crème fraîche mit den Kräutern, Worcestersauce, Chilisauce, Salz, Pfeffer und den passierten Dottern gut verrühren; die Masse in einen Dressiersack (Rosettentülle Nr. 3) füllen und in die ausgehöhlten Eihälften dressieren; die gefüllten Eier mit Schnittlauch bestreuen und auf dem Wurzelgemüse anrichten; gut kühlen und vor dem Servieren mit Radieschen und Petersilie garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rotkrautstrudel

Kochen & Küche November 2002


Pikante Kekse mit Landfrischkäse

Kochen & Küche April 2012


Mangoldgratin

Kochen & Küche April 2004


Getreideaufstrich mit Gurke

Rezept und Foto aus dem Buch: "Coole Rezepte für Zwischendurch" von Mag. Ingeborg Hanreich und Britta Macho


Erdäpfelplätzchen mit Schnittlauch

Kochen & Küche Februar 2001


Polenta-Auflauf mit Schafkäse

Kochen & Küche Jänner 2005


Zucchini-Fisolen-Röllchen

Eine wunderbare Kombination aus Zucchini und Fisolen, verfeinert mit Kräutern und rotem Paprika.