Kräuter-Vollkornpalatschinken

Herzhafte Pilzpalatschinken

Zutaten:

für 4 Portionen
Palatschinkenteig
125 g Weizenvollkornmehl (oder auch Buchweizenmehl)
250 ml Milch
2 Eier
Salz
2 EL Petersilie, Schnittlauch und einige Thymianblätter, fein geschnitten
Öl oder Butterschmalz zum Ausbacken
Ragout
250 g Eierschwammerln
1 EL Butter
½ Zwiebel
½ Knoblauchzehe
1 EL Crème fraîche
125 ml Obers
Salz und Pfeffer
1 EL Petersilie, fein geschnitten

Zubereitung

(40 Min.)
Für die Kräuter-Vollkornpalatschinken das Mehl und die Milch in einer geeigneten Schüssel mit einem Schneebesen glatt rühren, Eier, Salz und Kräuter einarbeiten und kurz rasten lassen.
In einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen, ¼ des Teiges eingießen, anbacken, wenden und fertig backen, fortfahren, bis der ganze Teig aufgebraucht ist, die Palatschinken warm stellen.
Die Eierschwammerln putzen und je nach Größe klein schneiden, Butter erhitzen, Schwammerln zugeben und so lange rösten, bis das austretende Wasser verdunstet ist.
Danach fein geschnittene Zwiebel und fein gehackten Knoblauch zugeben und kurz mitrösten.
Crème fraîche und Obers einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen, einige Minuten schwach köcheln lassen, zum Schluss Petersilie zugeben und abschmecken.
4 Schälchen mit den Palatschinken auslegen, das Eierschwammerlragout darauf verteilen und heiß servieren.
Natürlich kann man die Palatschinken auch auf die übliche Weise mit dem Ragout füllen und die Kräuter-Vollkornpalatschinken  einrollen.

Nährwert je Portion
Energie: 390 kcal
Eiweiß: 11,4 g
Kohlenhydrate: 23,9 g
Fett: 27,8 g
Broteinheiten: 2 BE
Eisen: 6,2 mg
Ballaststoffe: 7,2 g
Cholesterin: 164 mg

vegetarisch, saisonaler Genuss, für Diabetiker geeignet, fruktosearm, ballaststoffreich, reich an Eisen

Kochen und Küche Juli 2013



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Estragon-Kaninchen

mit Obers-Senfsauce


Esterházy-Rindsschnitzel mit Gemüsepüree

Rindsschnitzel nach Esterházyart mit Gemüsepüree.


Bratl in der Rein

Ein typischer Schweinsbraten mit Kartoffeln und deftigem Krautsalat.


Erdäpfelaufstrich mit Röstzwiebeln

Dieser vegetarische Aufstrich lässt sich wunderbar vorbereiten.


Hirseweckerln mit gegrilltem Gemüse und Stachelbeer-Pfirsich-Sauce

Rezept u. Foto: Kochschule Grünes Zebra, Kochen & Küche August 2013


Erdäpfelgulasch mit gebratenem Zander

Statt dem Zander kann auch ein anderes Fischfilet verwendet werden.


Mexikanische Salsa

Würzige Sauce aus Tomaten, Chilis, Zwiebel und Knoblauch. Passt sehr gut zu Grillgerichten, vor allem zu Lamm.