Kräutercremesuppe

Eine leichte Suppe mit frischen Kräutern.

Zutaten:

für 3 Personen

1 große Zwiebel

1 Jungzwiebel

2 Knoblauchzehen

100 g Knollensellerie

Weißwein

700 ml Gemüsebrühe

100 g Kräuter (Petersilie, Majoran, Salbei, Dill, Basilikum, Lorbeerblatt und Gewürzlavendel)

Sahne zum Verfeinern

Salz / Pfeffer / Muskatnuss

4 Scheiben Vollkorntoast

Butter zum Anrösten


Zubereitung

(Zubereitungszeit: 25 min)

Für die Kräutercremesuppe Zwiebel, Jungzwiebel und Knoblauch im Topf in etwas Öl anrösten. Sellerie schälen, klein stückeln und hinzufügen.

Nachdem das Gemüse glasig gedünstet wurde, mit einem Schuss Weißwein ablöschen und die Gemüsebrühe zugeben, auf leichter Stufe köcheln lassen.

Ist das Gemüse weich, Suppe pürieren, Kräuter fein hacken und untermengen. Zum Schluss etwas Sahne zum Verfeinern zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Für die Crostis Vollkorntoast in Würfel schneiden, in Butter anrösten und auf der Kräutercremesuppe verteilen.

 

Rezept: Melanie Savic, Gaumenschmaus.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebackener Ricotta

Ricotta gebacken und mit steirischem Kürbiskernöl beträufelt.


Räucherforellenmus

Kochen & Küche Jänner 2005


Gefüllte Eier mit QuimiQ

Diese Häppchen eignen sich nicht nur für die Osterjause.


Schinkenstanitzel mit Oberskren

Kochen & Küche Jänner 2000


Gemüsesülzchen

Kochen & Küche Mai 2000


Broccolisuppe mit Brie

Kochen & Küche Oktober 1997