Kräuterlamm vom Grill

Kochen & Küche Juni 2002

Zutaten:

für 4 Portionen 700 g Lammrückenfilet (vom jungen Lamm) 3 Scheiben Toastbrot 1 Bund Petersilie, fein gehackt 1 Rosmarinzweig, fein gehackt 1 Schalotte, fein gehackt 1 Knoblauchzehe, fein gehackt 1 Dotter Salz und Pfeffer Öl zum Bepinseln Rosmarinerdäpfel 700 g Erdäpfel 3 EL Olivenöl Nadeln von 2 Rosmarinzweigen, gehackt


Weitere Infos:

 Lamm Rezepte

Zubereitung

Die Lammrückenfilets von Sehnen und Fett befreien; in 8 gleich große Stücke schneiden und leicht plattieren; Toastbrot fein zerbröseln; Rosmarin, Petersilie, Schalotte, Knoblauch, Brotbröseln und Dotter vermengen; mit Salz und Pfeffer würzen.

Diese Masse auf 4 Lammfilets verteilen; die übrigen Lammfilets darauf legen und leicht andrücken: das Fleisch mit Öl bepinseln und kalt stellen; die Erdäpfel schälen, waschen und in Würfel schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Erdäpfelstücke darin rundum 12 - 15 Minuten goldbraun braten; kurz vor Ende der Bratzeit die Rosmarinnadeln mitbraten; mit Salz würzen; die Erdäpfelstücke aus der Pfanne nehmen und warm halten; das Lammfleisch mit Öl bepinseln, auf den heißen Grillrost legen und unter öfterem Wenden ca. 15 Minuten grillen; die Lammrückenfilets mit gegrillten Paradeishälften und den Rosmarinerdäpfeln anrichten; dazu passt eine Schinken-Kräutersauce
.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Klare Lammsuppe

Kochen & Küche Dezember 2001


Lammfilets mit Spinat-Champignon-Risotto

Ein feines Gericht, das sich einfach nachmachen lässt.


Kräuterlamm vom Grill

Kochen & Küche Juni 2002


Lamm-Curry

Kochen & Küche Mai 1997


Lammkrone mit Rosmarinkirschen

Zur Lammkrone mit Rosmarinkirschen passt als Beilage ein Erdäpfel-Gratin sehr gut.


Lammpilaw

Lamm mit Reis und Mandeln