Kräuteromelett mit Blattspinat

Kochen & Küche April 1999

Zutaten:

(pro Portion)
3 Eier
etwas Salz und Pfeffer
frische, gehackte Kräuter
wie Petersilie, Dille, Schnittlauch, Kerbel und Kresse
300 g Blattspinat
1/2 EL feingehackte Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Prise Muskatnuss
1 EL Butter


Weitere Infos:

 Eierspeisen selber machen

Zubereitung

Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden; Spinat gründlich waschen; harte Stiele, sowie welke Blätter entfernen; Zwiebel in etwas Butter glasig rösten; sodann Spinat und Knoblauch beifügen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und alles bei schwacher Hitze einige Minuten garen lassen; danach von der Kochstelle nehmen und warm stellen.
Eier kräftig aufschlagen; mit Salz und Pfeffer würzen; Kräuter untermischen; restliche Butter in einer geeigneten Pfanne erhitzen, Eiermasse eingießen und schön backen lassen; danach das Omelett mit einer Palette in der Pfanne zusammenklappen, auf einen vorgewärmten Teller stürzen, oben einschneiden und mit Spinat füllen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Ungarische Erdäpfel

Kochen & Küche Mai 2006


Spinat-Ricotta-Knödel mit Salbeibutter

Rezept Karin Pilgram, Kochen & Küche November 2013


Vegane Avocado-Suppe

Avocado Suppe mit Kokosmilch. Diese Suppe ist für Diabetiker geeignet, laktosefrei, glutenfrei und cholesterinfrei


Gerstenbulgur mit Gemüse und Pilzen

ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Vitamin D, B2, für Diabetiker geeignet


Trüffelsauce

Helle Grundsauce mit Parmesan und Trüffelöl verfeinert.


Bärlauchterrine

Ein leckeres, glutenfreies und vegetarisches Gericht ist Bärlauchterrine mit grünem Spargel und Urkarotten.


Gebratene Pastinakenlaibchen mit Champignonsauce

Ein lang vergessenes Wurzelgemüse neu interpretiert.