Kräuteromelett mit Blattspinat

Kochen & Küche April 1999

Zutaten:

(pro Portion)
3 Eier
etwas Salz und Pfeffer
frische, gehackte Kräuter
wie Petersilie, Dille, Schnittlauch, Kerbel und Kresse
300 g Blattspinat
1/2 EL feingehackte Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Prise Muskatnuss
1 EL Butter


Weitere Infos:

 Eierspeisen selber machen

Zubereitung

Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden; Spinat gründlich waschen; harte Stiele, sowie welke Blätter entfernen; Zwiebel in etwas Butter glasig rösten; sodann Spinat und Knoblauch beifügen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und alles bei schwacher Hitze einige Minuten garen lassen; danach von der Kochstelle nehmen und warm stellen.
Eier kräftig aufschlagen; mit Salz und Pfeffer würzen; Kräuter untermischen; restliche Butter in einer geeigneten Pfanne erhitzen, Eiermasse eingießen und schön backen lassen; danach das Omelett mit einer Palette in der Pfanne zusammenklappen, auf einen vorgewärmten Teller stürzen, oben einschneiden und mit Spinat füllen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Avocado-Hummus mit Brotchips

Orientalischer Dip aus Kichererbsen mit Avocado, Chili und Pfeffer.


Erdäpfel-Lauchgratin

Kochen & Küche Oktober 2002


Gebackene Erdäpfel-Strudel-Säckchen mit Rotkraut

reich an Folsäure und Vitamin E, reich an Omega-3-Fettsäuren, ballaststoffreich, vegetarisch, purinarm


Gebratene Maiskolben

Kochen & Küche September 2002


Maisweckerln

Ein außergewöhnliches Rezept für sehr aromatische Brötchen mit etwas gröberer Konsistenz.