Krapfen mit Apfel-Topfen-Fülle

Krapfen mit Apfel-Topfen-Fülle

Zutaten:

für 12 Stück

30 g Germ
100 ml Milch
200 g Mehl
3 EL Zucker
3 Eier
100 g zerlassene Butter
1 Prise Salz

Mehl zum Ausarbeiten
250 ml Öl zum Ausbacken
Staubzucker zum Bestreuen

Fülle
200 g Topfen
2 Äpfel
80 g Zucker
abgeriebene Schale von
1 Zitrone (unbehandelt)


Weitere Infos:

 Krapfen selber machen

Zubereitung

(35 Min., Wartezeit ca. 75 Min.)

  • Germ in 2 EL lauwarmer Milch auflösen, mit 1 EL Mehl anrühren, 15 Minuten gehen lassen, Mehl mit der aufgegangenen Germ vermischen, restliche Zutaten unterrühren und so lange schlagen, bis sich der Teig vom Kochlöffel löst, mit einem Küchentuch abdecken und 1 Stunde gehen lassen.
  • Topfen in eine Schüssel geben, geschälte und geraspelte Äpfel zum Topfen geben, Zucker und Zitronenschale dazugeben, gut vermischen.
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen und in ca. 8 x 8 cm große Quadrate schneiden.
  • Mit Fülle belegen und zu Dreiecken zusammenschlagen, Teigränder fest zusammendrücken.
  • Apfelkrapfen in heißem Öl beidseitig ausbacken.
  • Die Apfelkrapfen heiß auf Tellern anrichten und mit Staubzucker bestreut servieren.


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)