Krautsuppe

Für kalte Tage eine wärmende und kräftige Suppe

Zutaten:

1 mittelgr. Weißkrautkopf
1 Zwiebel
1 El. Fett
1 grüner Paprika
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
1 Paar Kreinerwürstel 5 dag Selchspeck


Zubereitung

Die in Ringe geschnittene Zwiebel und den grünen Paprika in Fett kurz anrösten. Den fein geschnittenen Selchspeck mitrösten. Danach das feine, nudelig geschnittene Kraut dazugeben und würzen. Durchrühren und mit Wasser oder wenn vorhanden Suppe aufgießen. Solange kochen, bis das Kraut weich ist. Zum Schluss die in Scheiben geschnittenen Kreinerwürstel dazugeben und die Suppe abschmecken. Beim Servieren kann über die Suppe ein Löffel Sauerrahm gegeben werden. Auf den Sauerrahm werden frisch gehackte Kräuter gestreut. Dazu reicht man Schwarzbrot oder dunkle Weckerl.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gemüsetatar mit Radieschen

Kochen & Küche Mai 2004


Klare Suppe aus Rinderknochen und Gemüse

Die Suppe kann man gut portionsweise auf Vorrat einfrieren.


Steinpilzsuppe mit Erbsen und Erdäpfeln

Kochen & Küche September 1998


Saiblingsmus mit Paprikagelee und Kaviar

Kochen & Küche Mai 2007


Kräutercremesuppe

Eine leichte Suppe mit frischen Kräutern.


Topfen-Gemüse-Quiches

Kochen & Küche April 2012


Blätterteigmuffins mit Spinat und Champignons

Muffins mal anders interpretiert: Pikant mit Champignons und Spinat verfeinert