Kreaskrapfen

Schnell zubereitet

Zutaten:

1/4 l Milch
1/4 kg Mehl
4 Eier
Salz

Ev. Zucker zum Bestreuen

Backfett


Weitere Infos:

 Krapfen selber machen

Zubereitung

Man bereitet einen Tropfteig, der mit Hilfe eines Trichters kreisförmig in heißes Fett einlaufen gelassen wird. Krapfen wenden und fertigbacken. Nach dem Abtropfen mit Zucker bestreuen und am besten frischgebacken servieren. Diese Krapfen können auch ungezuckert serviert werden.
Eine schnelle Mehlspeise für Überraschungsgäste.

Durch das Einlaufen des Teiges entsteht ein Gebilde, welches entfernt an eine Halskrause erinnert. Daher der Name Kreaskrapfen.
Diese Krapfen sind auch bekannt unter dem Namen Kroaskrapfen, wobei hier der Name von kreisen ( kreisförmiges Einlaufen des Teiges) kommt. In Vorarlberg heißen diese Krapfen Drahtikuchen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

"Schenkeli" Schweizer Krapfen

Werden während der Schweizer Fastnachtszeit aufgetischt.


Hofball-Faschingskrapfen

Echte (Wiener) Faschingskrapfen dürfen nur mit Marillenmamelade gefüllt werden und mit Staubzucker bestaubt .


Bauernkrapfen mit Marmelade

mit Marmelade gefüllt


Palffy-Krapfen

Rezept: Marina Kasimir, Kochen & Küche Februar 2013


Indianerkrapfen

Kochen & Küche Mai 2005


Montafoner Polsterzipfel

Wie mit Nudelteig arbeiten, Polsterzipfel ausradeln und im heißem Fett ausbacken.


Terlaner Weinsuppe mit Schlutzkrapfen

Kochen & Küche November 1998


„Limoni-Citroni im Taig aus Schmaltz gebachen“ (Barocke Zitronenkrapfen)

Diese Krapfen wurden meist mit Fruchtsauce angerichtet.