Kürbis-Blechkuchen

Saisonaler, laktosearmer Kuchen

Zutaten:

für 1 Blech (ca. 16 Stück)
400 g Eichelkürbis, Hubbard oder Roter Zentner
150 g Haselnüsse
4 Eier
300 g weiche Butter
300 g Kristallzucker
300 g Dinkelmehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
Butter und Semmelbrösel für das Backblech
Glasur
Saft von ½ Orange
200 g Staubzucker

Zubereitung

(20 Min., Backzeit 60 Min., Wartezeit 2 Std.)
Den Kürbis schälen, das Fruchtfleisch grob raspeln, Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne rösten und nach dem Abkühlen reiben.
Eier trennen, Butter mit 200 g Kristallzucker schaumig schlagen, Eidotter nach und nach zugeben.
Haselnüsse, Mehl und Backpulver vermischen und unter die Buttermasse rühren, Eiklar mit Salz und dem restlichen Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen. Eischnee und Kürbisraspel abwechselnd unter die Masse heben.
Ein Backblech mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen, Masse darauf verteilen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft 60 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und mit der Orangen-Glasur verzieren.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 425 kcal
Eiweiß: 5,9 g
Kohlenhydrate: 47,0 g
Fett: 23,7 g
Broteinheiten: 4 BE
Ballaststoffe: 2,6 g
Cholesterin

 

saisonaler Genuss, laktosearm, ballaststoffreich

 

Kochen und Küche Oktober 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kastanien-Haselnuss-Kranz

Kochen & Küche Oktober 2013


Adventzopf aus Plunderteig

Weihnachtliche Torten und Kuchen<br>Kochen & Küche Dezember 1997


Apfelkuchen mit Rahmguss

Kochen & Küche Oktober 1999


Mohnguglhupf

Kochen & Küche Oktober 1997


Sauerkraut-Schokolade-Torte

Diese Schokoladentorte ist garantiert etwas besonderes!


Erdbeerstrudel

Blätterteigstrudel mit Erdbeer-Topfen-Fülle.


Germkuchen

Ein günstiger und genussvoller Kuchen: Germkuchen mit Apfel-Topfen-Fülle.