Kürbis-Chutney

Zutaten:

1000 g Kürbisfleisch
1 Zwiebel
100 g Rohzucker
50 g Rosinen
125 ml Apfelessig
250 ml Apfelsaft
½ TL Zimt
½ TL Koriander
2 Knoblauchzehen
1 TL Salz
Olivenöl

Zubereitung

Schneiden Sie den Kürbis in kleine Stücke, diese auf ein Backblech legen und mit dem Olivenöl beträufeln.
Der Kürbis sollte zwischen einer halben und einer dreiviertel Stunde bei etwa 200 - 220 °C (je nach Backofen) im Rohr bleiben.
Zwiebel in einem Topf mit etwas Öl anschwitzen, Kürbisstücke und restliche Zutaten beimengen.
So viel Apfelsaft zusetzen, bis die Masse gut rührbar wird. Nach etwa einer halben Stunde leichten Dahinköchelns in die vorbereiteten Gläser abfüllen.
Kochen und Küche


Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kräftiger Kürbis-Topf

für Diabetiker geeignet!


Kürbis-Karottensuppe

Diese cremige Suppe überzeugt selbst Gemüse-Skeptiker! Bei Kindern entscheidet oft die Zubereitungsart darüber, ob ein Gemüse akzeptiert wird oder nicht - in Form einer Cremesuppe finden viele Sorten Anklang!


Wachteln mit Apfel-Kürbisfülle

Als Beilage passt Weinkraut gut dazu.


Bunter Patisson-Salat mit Räucherlachs

Anstatt der Mini-Patissons kann man auch große Patissons (am besten gelbe) verwenden. Diese jedoch schälen und raspeln! Räucherlachs kann auch durch Putenschinken oder Käse ersetzt werden.




Backrohrtemperatur

Hallo liebe Onlineredaktion!
Bei wieviel Grad kommt der Kürbis ins Rohr?
mfg. Maria