Kürbis-Cordon bleu

Zutaten:

für 2 - 3 Portionen
1 dickere Scheibe Press-Schinken
2 Scheiben Emmentaler Käse
Salz und Pfeffer
500 g zarten Speisekürbis (z. B. Spargel- oder Butternutkürbis)
200 g Mehl
200 ml Wasser
1-2 Eier (je nach Größe)
Salz
Semmelbrösel zum Panieren
Öl zum Ausbacken
Selleriemayonnaise
2 Dotter
etwas Senf
Salz und Pfeffer
etwas Zitronensaft
1/4 l Öl
2 EL Sauerrahm
4 EL würfelig geschnittene, gekochte Knollensellerie

Zubereitung

Mehl, Wasser, Salz und Dotter verrühren und rasten lassen. Inzwischen den Schinken in 6 gleich große Rechtecke schneiden und mit ebenso großen Scheiben vom Emmentaler Käse umwickeln.
Den Kürbis schälen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden (12 Stück), diese salzen und pfeffern; die Schinken- und Käsescheiben jeweils zwischen zwei Kürbisscheiben legen.
Für die Selleriemayonnaise Dotter mit Senf, Salz, Pfeffer und Zitronensaft vermischen; Öl langsam mit dem Handmixer einrühren, mit Sauerrahm verfeinern und danach die Selleriewürfel unterziehen.

Die Eiklar steif schlagen und unter den vorbereiteten Backteig mengen. Kürbis-Cordon bleu durch den Backteig ziehen und dann in Semmelbröseln wenden; Kürbis-Cordon bleu in heißem Öl herausbacken, danach auf Küchenpapier abtropfen lassen, vor dem Servieren schräg durchschneiden und mit der Selleriemayonnaise anrichten.

 

Kochen & Küche Oktober 2002



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Süß-saures Putenfleisch mit Muskatkürbis und Papaya

Der intensive Geschmack des Muskatkürbis passt gut zur süße der Papaya, helles Fleisch eignet sich besonders für eine süß-saure Kombination.


Kürbis-Topfen-Kuchen

Kürbis Pie, Kürbiskuchen.


Gebratenes Rehfilet mit Kürbisgemüse und Erdäpfelnudeln

Rehrücken mit Muskatkürbis und Kartoffelnudeln.


Bunter Patisson-Salat mit Räucherlachs

Anstatt der Mini-Patissons kann man auch große Patissons (am besten gelbe) verwenden. Diese jedoch schälen und raspeln! Räucherlachs kann auch durch Putenschinken oder Käse ersetzt werden.


Pizza mit fermentiertem Kürbis-Kraut-Gemüse

Pizza mit Buchweizenmehl, Mozzarella und Wild-Salami