Kürbis-Orangen-Risotto mit Curry-Hühnerspießchen

Das fruchtige Risotto harmoniert großartig mit dem würzig marinierten Hühnerfleisch.

Zutaten:

für 2–3 Portionen

Risotto 
½ Zwiebel
200 g geschältes Kürbisfleisch
Olivenöl extra vergine
100 g Risottoreis
250–300 ml Gemüsesuppe
Salz und Pfeffer
1 Klecks Butter
Saft und etwas abgeriebene Schale
von 1 Bio-Orange (unbehandelt)
Spieße
½ Hühnerbrust
Holzspießchen
1 EL Currymischung
Salz
Butter

Zubereitung

(ca. 40 Min. ohne Garzeit)
Für das Kürbis-Orangen-Risotto mit Curry-Hühnerspießchen Zwiebel schälen und fein würfeln,Kürbis grob reiben. Zwiebel in Olivenöl andünsten, Reis und Kürbisdazugeben und kurz anrösten, nach und nach mitGemüsesuppe und Orangensaft aufgießen, immerwieder umrühren, bis ein cremiges Risottoentsteht.
Das Hühnerfleisch in Streifen schneiden und aufHolzspießchen auffädeln, mit etwas Curry und Salz würzen und in zerlassener Butter bräunen.
Das Risotto mit Salz, Pfeffer, Butter und etwas Orangenschale abschmecken und das Kürbis-Orangen-Risotto mit Curry-Hühnerspießchen servieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 395 kcal
Eiweiß: 23,0 g
Kohlenhydrate: 39,9 g
Fett: 15,6 g
Broteinheiten: 2,5 BE
Eisen: 2,1 mg
Ballaststoffe: 2,0 g
Cholesterin: 73,6 mg

 

glutenfrei, „„für Diabetiker geeignet, „„laktosearm, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Eisen
Rezept: Ulli Zika
Kochen & Küche September 2016


Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Hühnerbruststreifen in Kräuterkruste auf Kernölrisotto

Risotto mit steirischem Kernöl und Hühnerfilet


Kerbelrisotto mit Lachs

im Schnellkochtopf gegart.


Eierschwammerlrisotto mit gelben Paradeisern

Ein köstliches, sämiges Herbstgericht.


Pilz-Gemüse-Risotto

Deftige Hauptspeise


Kalbfleischröllchen mit grünem Spargel gefüllt

Grüner Spargel ummantelt mit feinem Kalbfleisch auf Spargelrisotto oder Nudeln


Karpfen in der Brotkruste mit Zitronen-Risotto

Festtagsbraten für Weihnachten oder andere Anlässe