Kürbis-Pistazien-Creme

Zutaten:

für 4 Portionen
500 g Kürbis (z. B. Langer von Neapel oder Französische Beere)
200 ml Obers
100 ml Wasser
100 g Honig
etwas Kardamomund
Ingwerpulver Saft von ½ Orange
100 g Pistazien, gemahlen
2 cl Orangenlikör
Pistazien zum Garnieren

Zubereitung

(20 Min., Wartezeit 30 Min.)
Kürbis schälen, Kerne entfernen, Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
Obers und Wasser in einen geeigneten Topf geben, Kürbis, Honig, Gewürze und Orangensaft zugeben und bei nicht zu starker Hitze zum Kochen bringen.
Wenn die Flüssigkeit fast verkocht und der Kürbis weich ist, mit dem Pürierstab fein pürieren.
Gemahlene Pistazien und den Orangenlikör untermischen, leicht auskühlen lassen und dann in Schalen oder Gläser abfüllen, etwa 30 Minuten kalt stellen.Vor dem Servieren mit den grob gehackten Pistazien bestreuen.

 

Nährwert je Portion
Energie: 432 kcal
Eiweiß: 7,0 g
Kohlenhydrate: 31,1 g
Fett: 30,1 g
Broteinheiten: 2 BE
Vitamin C: 20,2 mg
Eisen: 3,3 mg
Ballaststoffe: 4,9 g

Cholesterin: 54,0 mg

 

genussvoll, glutenfrei, ballaststoffreich, reich an Eisen

 

Kochen und Küche Oktober 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Apfeltorte

aus Mürbteig


Blutorangen-Nuss-Kuchen

Klassischer Nusskuchen mit saftigen Blutorangen.


Rahmzöpfchen

Kochen & Küche Dezember 1999


Erdbeersorbet

Für die heißen Tage im Jahr!


Frittierte Hollerblüten („Hollerstrauben“)

Überbackene Holunderblüten, ein leichtes Frühlingsgericht als süße Hauptspeise oder Dessert.


Schokolade-Brioche-Knödel

auf Topfencreme-Fruchtmarkspiegel mit Keksbröseln


Schokostangerln

Weihnachtskekse mit Schokolade.