Kürbis-Reispfanne

Zutaten:

für 4 Portionen
200 g Langkornreis
Salz und weißer Pfeffer
500 g Kürbis
400 g Schinkenwurst (im Stück)
500 g Lauch
20 g frischer Ingwer
2 EL Butter
1/4 l Rindsuppe
4 EL Essig
2 - 3 EL Zucker
1 EL Speisestärke
etwas Chili aus der Gewürzmühle
Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung

Den Reis in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen, Kürbis in Spalten schneiden und Kerne entfernen, Kürbisspalten schälen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden, von der Schinkenwurst die Haut abziehen, Wurst in Streifen schneiden, den Lauch putzen, waschen und ebenso in Streifen schneiden, Ingwer schälen und fein hacken.
Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Ingwer, Wurst und Lauch darin anrösten, danach herausnehmen, Kürbis im Bratfett andünsten und mit Suppe und Essig ablöschen, Zucker zugeben und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen.
Speisestärke anrühren und die Sauce damit binden, mit Salz, Pfeffer und Chili würzen, den Reis in einem Sieb abtropfen lassen, Wurst und Lauch zum Kürbisgemüse geben, einige Minuten erhitzen und nochmals würzen, den Reis ringförmig anrichten und in die Mitte das Kürbis-Wurstgemüse geben. Zuletzt das Gericht mit Petersilie bestreuen.


Kochen & Küche Oktober 2001



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Mangoldkuchen mit Räuchertofu

Vegane Hauptspeise mit frischem Mangold und Räuchertofu.


Käferbohnen-Kürbisgulasch

Vegetarisches Gulasch mit steirischen Käferbohnen.


Karfiolkaltschale mit Curry

Kochen & Küche Juli 2005


Topinambursalat mit Kürbiskernen

Kochen & Küche Februar 1998


Kinder-Geburtstags-Pizza

Ideal für kleine Kinderhände!


Zucchini-Salat

mit Eierschwammerln


Gemüsecocktail mit Käse

Kochen & Küche Juli 1999


Rondini mit Bulgurfülle

Zu den Rondini mit Bulgurfülle passt sehr gut eine Paradeissauce.