Kürbis-Strudel mit Ingwerwurzel

Zutaten:

(für 4 Portionen)
1 Pkg. (330 g) Blätterteig (TK)
400 g Kürbis
3 Schalotten
10 g frische Ingwerwurzel
2 EL Butter
1 EL Zucker
1 EL Zitronensaft
etwas Salz
etwas Cayennepfeffer
1 Ei zum Bestreichen
Kürbiskerne zum Belegen
Papier für das Blech

Zubereitung

Blätterteig auftauen lassen, Kürbis großzügig schälen und die Kerne herausschaben, Fruchtfleisch dickblättrig schneiden, Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden, Ingwerwurzel schälen und fein reiben, Butter in einer Pfanne erhitzen; Schalotten und Kürbis beifügen, Zucker untermischen und ca. 8 Minuten dünsten. Ingwer und Zitronensaft beifügen und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
Kürbisfülle auskühlen lassen.
Das Rohr auf 220 Grad vorheizen, aufgetauten Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen, Ei verquirlen und die Teigränder damit bestreichen, Kürbisfülle der Länge nach auf die Teigmitte verteilen, Teig über die Fülle klappen, Enden fest verschließen, Kürbisstrudel mit der Nahtstelle nach unten auf ein Backblech legen, mit restlichem Ei bestreichen, mehrmals mit einer Gabel einstechen und zuletzt noch mit Kürbiskernen belegen, Kürbisstrudel im Rohr ca. 20 Minuten backen.

 

Kochen & Küche September 1998



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Weihnachtsstollen

Für viele ist der traditionelle Weihnachtsstollen zu den Feiertagen nicht mehr wegzudenken. Dieser hier schmeckt besonders gut, wenn er ca. 14 Tage vor dem Verzehr zubereitet wird. Dann kann er schön durchziehen!


Kürbisrisotto

Ein Kürbis enthält 95 % Wasser und hat nur circa 20 Kalorien pro 100 Gramm.