Kürbis-Suppe

Zutaten:

für 4-6 Portionen
500 g Kürbis
1 Zwiebel, 5 EL Öl
1 Knoblauchzehe
1 TL Weizenmehl
1 TL Safranfäden
1 MS gemahlener Kümmel
3/4 l Gemüsesuppe
3 EL Zitronensaft
etwas Salz und Pfeffer
250 g Melanzane
3 Scheiben Vollkornbrot
2 Paradeiser
1/2 Bund Schnittlauch

Zubereitung

Kürbis waschen, schälen, halbieren und entkernen, Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, 1 EL Öl erhitzen, Zwiebel, Knoblauch, Mehl, Safran und Kümmel darin bei schwacher Hitze anschwitzen, 3/4 der Kürbiswürfel beifügen und gut andünsten lassen.
Gemüsesuppe und Zitronensaft ebenfalls beifügen, Suppe mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen lassen und bei geringer Hitze solange kochen bis das Kürbisfleisch gar ist. Schnittlauch waschen und fein schneiden.
Paradeiser blanchieren, Haut abziehen, Paradeisfleisch und Melanzane in Würfel schneiden, Brot ebenfalls in Würfel schneiden, restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, restliche Kürbiswürfel, Melanzanewürfel und Brotwürfel unter häufigem Wenden anrösten, Paradeiswürfel untermengen, Kürbissuppe erhitzen und sämig aufmixen, Kürbissuppe in vorgewärmte Teller gießen und das geröstete Gemüse darauf verteilen.
Vor dem Servieren die Suppe mit Schnittlauch bestreuen.

 

Kochen & Küche Oktober 1998



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Blunzensuppe mit Majorancroûtons

Kochen & Küche Jänner 2005


Kapuziner Rahmsuppe

mit geröstetem Weißbrot


Rotkraut-Apfel-Crème brûlée

Die Rotkraut-Apfel-Crème brûlée passt perfekt als Beilage zu Wild oder zu anderen pikanten Gerichten. Doch auch als Vorspeise oder kleines vegetarisches Gericht eignet es sich sehr gut.


Pilzsuppe mit Porree und Schinken

Eine sehr schmackhafte, herbstliche Suppe!


Dinkelgrießsuppe mit Fenchel

Dinkel und Fenchel unterstützen den Körper beim Fasten (lt. Hildegard von Bingen)


Avocado-Gemüse-Tatar

Leichte Gemüse-Tatar mit Avocado, eignet sich ideal als Vorspeise.


Brennnesselsuppe mit Lauch

Kochen & Küche Juni 2002