Kürbis-Topfenkuchen

Herbstlich süßer Kuchen

Zutaten:

für eine kleine Springform (22 cm Durchmesser, 10 Stück)
100 g Kekse, zerbröselt
100 g Haselnüsse, gerieben
50 g weiche Butter
300 g Kürbisfleisch (Hokkaido), in kleine Würfel geschnitten
1 Prise Salz
etwas Zimtpulver
Mark von ½ Vanilleschote
400 g Topfen (20 % F. i. Tr.)
80 g Wiener Bio Kristallzucker
60 ml Obers
3 Eier
2 EL Mehl

Zubereitung

(60 Min., Backzeit ca. 60 Min.)
Keksbrösel, Haselnüsse und Butter in einer geeigneten Schüssel gut vermischen, die Masse in eine Springform drücken und einen 2 cm hohen Rand bilden.
Die Kürbiswürfel mit Salz, Zimt und Vanillemark in wenig Wasser weich dünsten, das Wasser verdampfen lassen und den Kürbis pürieren, auskühlen lassen.
Topfen, Wiener Bio Kristallzucker und Obers glatt rühren und nach und nach die Eier unterrühren, das ausgekühlte Kürbispüree untermischen und zuletzt das Mehl einarbeiten.

Die Masse in die vorbereitete Springform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C ca. 60 Minuten backen, erkalten lassen, aus der Form nehmen und in Stücke schneiden.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 283 kcal
Eiweiß: 9,5 g
Kohlenhydrate: 20,5 g
Fett: 18,1 g
Broteinheiten: 1,5 BE
Ballaststoffe: 1,5 g

Cholesterin: 94,1 mg

 

Kochen & Küche Oktober 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Ribisel-Zucchini-Kuchen

Kuchen-Kombination aus zwei Sommerfrüchten.


Apfelkuchen

Der Apfelkuchen mit Mandelbaiser ist ein sommerlicher Hochgenuss.


Wiener Nussauflauf

Kochen & Küche November 2002


Honigschnitten

Schmeckt mit Weizenvollmehl sehr gut!


Advent-Nussroulade

Kochen & Küche, Ausgabe 20, 1980


Birnentorte

Birnentorte mit Limettengelee - ein Genuss für den Gaumen.


Schokolademuffins mit Fenchel

Kuchenrezepte mit Gemüse gibt es mittlerweile schon sehr viele - diese Schokomuffins mit Fenchel sind jedoch etwas ganz besonderes!