Kürbisbrot

Germteigbrot mit Kürbis.

Zutaten:

für 1 Kastenbrot oder 2 kleinere Brote
800 g Kürbis (z. B. Hokkaido)
80 g Butter oder Margarine
2 TL Salz
750 g Weizen- oder  Dinkelmehl*
1 Würfel frische Germ
ca. 100 ml Milch
1 TL Zucker
ca. 70 g Kürbiskerne, fein gehackt

 

* Man kann ganz nach persönlichem Belieben auch Vollkornmehl verwenden.


Zubereitung

(ca. 60 Min. ohne Warte- und Backzeit) 

Für das Kürbisbrot vom Kürbis die Kerne und die Schale entfernen, das Kürbisfleisch würfeln und mit etwas Wasser ca. 15 Minuten weich kochen, dann abseihen und den Kürbis pürieren, auskühlen lassen, danach die weiche Butter und das Salz unter das Kürbismus rühren. 

Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken, die Germ zerbröseln, in der lauwarmen Milch auflösen, mit dem Zucker in die Mulde geben, mit etwas Mehl bestauben und  ca. 10 Minuten gehen lassen.  

Das Kürbis-Butter-Gemisch sowie die Kürbiskerne dazugeben und alles zu einem festen Teig verkneten, diesen ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. 

Teig in eine befettete, bemehlte Kastenform geben oder 2 Laibe formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, weitere 15 Minuten gehen lassen und dann im vorgeheizten Backofen bei 200 °C backen, nach 20 Minuten die Temperatur auf 150 °C reduzieren und weitere 60 Minuten backen.

Durch den gekochten, passierten Kürbis erhält das Brot eine einheitliche gelbe Farbe. Man kann auch rohen geraspelten Kürbis zur Teigmasse geben, dann sieht man die Kürbisraspel im Kürbisbrot – das sieht auch schön aus!

Weitere Infos: Sie wünschen, wir kochen... Kürbisbrot

 

Nährwert je 100 g

Energie:  103 kcal
Eiweiß: 3,0 g
Kohlenhydrate: 17,0 g
Fett: 2,4 g
Broteinheiten: 2,0 BE
Ballaststoffe: 1,3 g
Cholesterin: 6,1 mg

für Diabetiker geeignet, laktosearm, cholesterinarm, ballaststoffreich, vegetarisch

 

 

Kochen und Küche November 2016



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rhabarber-Kirschen-Chutney

Süß-saures Chutney aus Rhabarber und Kirschen.


Fruchtige Kinderpizza mit Hendlbruststreifen

Die fruchtige Kinderpizza ine exotische Variante des beliebten Klassikers mit Mango und Hendlfleisch.


Sherry-Kirschen

In Sherry eingelegte Kirschen.


Kokosbusserln

Traditionelle Kokosbusserln wie von der Oma.


Schwarzer Maulbeerenauflauf

Maulbeeren schmecken gut und sind gesund.


Erdäpfelwaffeln mit Brokkoli-Paradeiser-Salat

Pikante Waffeln aus Erdäpfelteig mit einem Topping aus Tomaten und Brokkoli - ein buntes Gericht ideal für Kinder oder als Snack für zwischendurch.


Gemüsewald mit Erdäpfelpüree

Manchmal ist es nicht so einfach, Kindern Gesundes schmackhaft zu machen. Doch mit ein paar Handgriffen lässt sich aus Brokkoli, Karfiol & Co eine richtige Märchenkulisse zaubern. Wer kann da schon widerstehen?


Kürbisbrot

Germteigbrot mit Kürbis.