Kürbisbrot

Germteigbrot mit Kürbis.

Zutaten:

für 1 Kastenbrot oder 2 kleinere Brote
800 g Kürbis (z. B. Hokkaido)
80 g Butter oder Margarine
2 TL Salz
750 g Weizen- oder  Dinkelmehl*
1 Würfel frische Germ
ca. 100 ml Milch
1 TL Zucker
ca. 70 g Kürbiskerne, fein gehackt

 

* Man kann ganz nach persönlichem Belieben auch Vollkornmehl verwenden.


Zubereitung

(ca. 60 Min. ohne Warte- und Backzeit) 

Für das Kürbisbrot vom Kürbis die Kerne und die Schale entfernen, das Kürbisfleisch würfeln und mit etwas Wasser ca. 15 Minuten weich kochen, dann abseihen und den Kürbis pürieren, auskühlen lassen, danach die weiche Butter und das Salz unter das Kürbismus rühren. 

Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken, die Germ zerbröseln, in der lauwarmen Milch auflösen, mit dem Zucker in die Mulde geben, mit etwas Mehl bestauben und  ca. 10 Minuten gehen lassen.  

Das Kürbis-Butter-Gemisch sowie die Kürbiskerne dazugeben und alles zu einem festen Teig verkneten, diesen ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. 

Teig in eine befettete, bemehlte Kastenform geben oder 2 Laibe formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, weitere 15 Minuten gehen lassen und dann im vorgeheizten Backofen bei 200 °C backen, nach 20 Minuten die Temperatur auf 150 °C reduzieren und weitere 60 Minuten backen.

Durch den gekochten, passierten Kürbis erhält das Brot eine einheitliche gelbe Farbe. Man kann auch rohen geraspelten Kürbis zur Teigmasse geben, dann sieht man die Kürbisraspel im Kürbisbrot – das sieht auch schön aus!

Weitere Infos: Sie wünschen, wir kochen... Kürbisbrot

 

Nährwert je 100 g

Energie:  103 kcal
Eiweiß: 3,0 g
Kohlenhydrate: 17,0 g
Fett: 2,4 g
Broteinheiten: 2,0 BE
Ballaststoffe: 1,3 g
Cholesterin: 6,1 mg

für Diabetiker geeignet, laktosearm, cholesterinarm, ballaststoffreich, vegetarisch

 

 

Kochen und Küche November 2016



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kinder-Partykuchen mit süßem Schaum

Dieser Kuchen ist für wahre Schleckermäulchen geeignet, weil er sehr süß schmeckt !


Topfenpotitze

Mit einer Zitronenglasur schmeckt diese Potitze köstlich frisch!


Kürbisbrot

Germteigbrot mit Kürbis.


Oaweible

Rezeptklassiker aus Omas Küche.


Rhabarber-Kirschen-Chutney

Süß-saures Chutney aus Rhabarber und Kirschen.


Omas Suppenstrudel

Schmeckt köstlich!


Überbackene Erdäpfelspinnen

Passt perfekt für die Halloween-Party!


Leberwurst

Leberwurst ist ein genussvoller Aufstrich, der immer gut ankommt.