Kürbiscreme-Suppe mit Pilsschaum und Gemüsestroh

Tipp: Für den Pilsschaum ein Glas Bier (Pils) eingießen und den Schaum mit einem Löffel abnehmen.

Zutaten:

für 4 Portionen
600 g Kürbisfleisch (Muskatkürbis oder Hokkaido)
1/2 Zwiebel
1 EL Butter zum Schwenken
3/4 l Rindsuppe
4 EL Kürbiskernöl
etwas Muskatnuss, gemahlen
Salz und Pfeffer
Gemüse
Lauchgrün, Knollensellerie und Kürbisfleisch (für 4 Portionen)
Öl zum Frittieren
1 EL geröstete Kürbiskerne
0,2 l Pilsschaum

Zubereitung

Knollensellerie und Kürbis schälen und in sehr feine Streifen schneiden, das Lauchgrün waschen und ebenfalls in feine Streifen schneiden, in einer Bratpfanne etwas Öl erhitzen und die Gemüsestreifen darin kurz frittieren, anschließend herausnehmen, abtropfen lassen und warm stellen. Das Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein schneiden.
In einem geeigneten Kochtopf die Butter erhitzen und das Kürbisfleisch und die Zwiebel darin kurz durchrösten, danach mit Rindsuppe aufgießen und weich kochen, anschließend im Mixer aufmixen und wieder in den Kochtopf zurückgeben, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer und 1 EL Kürbiskernöl würzen.

Die Suppe in vorgewärmte Teller gießen, die Kürbiskerne und das Gemüsestroh einstreuen, zuletzt die Suppe mit dem restlichen Kürbiskernöl beträufeln und mit dem Pilsschaum garnieren.

 

Kochen & Küche Februar 2007



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Bärlauchsuppe mit Käsenockerln

Kochen & Küche April 1997


Palatschinken-Pastete

Kochen & Küche Mai 2000


Waldviertler Selchsuppe mit Ripperln

Kochen & Küche November 1999


Käferbohnenschaumsuppe mit Kernölsauerrahm

Schmeckt am besten mit echtem steirischem Kürbiskernöl!


Brokkolischöberln

Brokkolischöberln als Suppeneinlage zu einer Rindsuppe.