Kürbisfladen mit Kräutern auf türkische Art

Dazu passen beliebige Saucen wie Remoulade oder ein Kräuterdip.

Zutaten:

für 4 Portionen
1 kg Speisekürbis
300 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 Eier
1 Bund Petersilie
1 Bund Dille
glattes Mehl
nach Bedarf etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Öl zum Backen

Zubereitung

Kürbis schälen, grob raspeln und salzen, danach vermischen und 10 Minuten stehen lassen, Zwiebeln schälen und hacken, Knoblauch schälen und fein hacken, Kräuter waschen und fein hacken, den Kürbis ausdrücken.
Kürbisraspel mit Eiern, Zwiebeln, Kräutern, Salz, Pfeffer und Knoblauch gut vermengen, sodann mit gesiebtem Mehl zu einem Teig verarbeiten, der Teig soll die Konsistenz eines Palatschinkenteiges aufweisen, in einer geräumigen Pfanne genügend Öl erhitzen, mit einem Löffel dünne, nicht zu kleine Fladen eingießen und diese beidseitig 4 - 6 Minuten zu schöner Farbe backen.
Danach herausnehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

 

Kochen & Küche September 2000



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gerstenbulgur mit Gemüse und Pilzen

ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Vitamin D, B2, für Diabetiker geeignet


Gebackene Erdäpfel

Kochen & Küche September 1997


Rote-Rüben-Auflauf mit Kren und Erdäpfeln

Auflauf mit Roten-Rüben und Kren, die beide in der kalten Jahreszeit überaus gesund sind.


Schafkäse-Terrine mit Oliven und Pistazien

Kochen & Küche Oktober 2004


Kichererbsen-Blitzcurry

Eine schnelle und köstliche Alternative für alle, die gerne hin und wieder auf Fleisch verzichten!


Buttermilch- Vollkornweckerln

ballaststoffreich, für Diabetiker geeignet, cholesterinarm, purinarm, vegetarisch


Nuss-Cracker

Gesunde Fette bilden eine wertvolle Grundlage der GAPS-Diät. Durch das Einweichen der Nüsse werden diese leichter verdaulich. Es wird eine optimale feuchte Umgebung geschaffen, die das Auskeimen der Nüsse ermöglicht. Dadurch verlieren Enzymhemmer...