Kürbisgemüse mit Spiegeleiern

Zutaten:

1 kg Speisekürbis
50 g Butter
40 g glattes Mehl
1 große Zwiebel
für 4 Portionen
3 Knoblauchzehen
1 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Petersilie
1/2 l Rindsuppe
1/8 l Obers
1/4 l Sauerrahm
Salz und Pfeffer
Schnittlauch zum Bestreuen
1 Spiegelei pro Person

Zubereitung

Den Kürbis waschen, schälen und in feine Streifen schneiden, die Zwiebel schälen und fein hacken, den Knoblauch schälen und fein hacken, den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden, die Petersilie waschen und fein hacken.
Die Butter in einem passenden Topf schmelzen lassen, das Mehl und die Zwiebel einrühren und anschwitzen lassen, mit Rindsuppe aufgießen, Sauerrahm mit Obers versprudeln, einrühren und alles zu einer glatten Sauce verkochen lassen, danach die Kürbisstreifen zugeben und bei geringer Hitze 15 Minuten köcheln lassen.
Zuletzt mit Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Petersilie und Knoblauch würzen, das Kürbisgemüse anrichten mit etwas Schnittlauch bestreuen und mit den Spiegeleiern servieren.

 

Kochen & Küche September 2003



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Waldviertler Kürbisgemüse

Der Kürbis - die größte Beere der Welt!


Fisch und Gemüse im Blätterteig

Besonders dekorativ schaut es aus, wenn man den Strudel zu einem Fisch formt! Eine Joghurt-Kräuter-Sauce mit Estragon und Dill passt perfekt dazu.


Weihnachtsstollen

Für viele ist der traditionelle Weihnachtsstollen zu den Feiertagen nicht mehr wegzudenken. Dieser hier schmeckt besonders gut, wenn er ca. 14 Tage vor dem Verzehr zubereitet wird. Dann kann er schön durchziehen!