Kürbishuhn aus dem Ofen

Kochen & Küche Oktober 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
300 g Hamburgerspeck im Ganzen
3 Zwiebeln (ca. 400 g)
800 g Kürbisfleisch (Speisekürbis)
4 Hühnerkeulen
etwas Salz und Pfeffer
4 EL Öl
1 EL Paprikapulver
2 Knoblauchzehen
1/4 l Weißwein
1/4 l Hühnersuppe
1 Bund Thymian
250 g Dörrzwetschken (ohne Stein)


Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch schälen; Knoblauch zerdrücken; Zwiebeln und Kürbisfleisch in grobe Würfel schneiden; Hamburgerspeck in kleine Würfel schneiden; Hühnerkeulen waschen, beim Gelenk einschneiden, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen; Öl in einer geeigneten Pfanne erhitzen; Hamburgerspeck darin knusprig braten; dann herausnehmen und bereithalten; Hühnerkeulen einlegen und ebenfalls braun anbraten; danach herausnehmen. Thymian waschen und vorsichtig trocknen; Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und grob hacken.
Das Rohr auf 200 Grad vorheizen; Kürbisfleisch und Zwiebeln im Bratrückstand andünsten; Paprikapulver und zerdrückten Knoblauch beifügen; mit Salz und Pfeffer würzen und mit Wein und Suppe auffüllen; Thymianblättchen beifügen; Hühnerkeulen auf das Gemüse legen und im vorgeheizten Rohr ca. 30 Minuten garen; danach Speckwürferln und Dörrzwetschken untermischen und weitere 5 Minuten garen. Als Beilage zu diesem Gericht empfehlen wir Reis oder Polenta.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kürbis-Most-Suppe

pikante Suppe mit Kürbis und Apfelmost.


Wachteln mit Apfel-Kürbisfülle

Als Beilage passt Weinkraut gut dazu.


Gebratener Kürbis

Kürbis gefüllt mit pikantem Fleisch


Käferbohnen-Kürbisgulasch

Vegetarisches Gulasch mit steirischen Käferbohnen.


Kürbis-Schinken-Kuchen

Pikanter, herbstlicher Kuchen.