Kürbiskernölpolenta mit Mischpilzen

Zutaten:

für 4 Portionen
200 g Milch
1 Eidotter
Muskatnuss, Salz und Pfeffer
50 g Polenta
10 g Haselnüsse, gehackt
1 Eiklar
2 Knoblauchzehen, fein geschnitten
20 g Kürbiskerne, geröstet und
grob gehackt
40 g Kürbiskernöl
500 g Mischpilze (Eierschwammerln,
Champignons, Braunkappen,
Täubling)
1 kleine Zwiebel
Petersilie
Öl zum Anbraten
Salz und Pfeffer
1/2 Becher Sauerrahm


Zubereitung

Zubereitung
Milch und Eidotter mit den Gewürzen aufkochen, Polenta und Haselnüsse unter ständigem Rühren einkochen und zugedeckt ziehen lassen, danach Knoblauch, Kürbiskerne und Kürbiskernöl einrühren.
Aus dem Eiklar Schnee schlagen, vorsichtig unter die Polenta heben.
Die Masse auf ein leicht geöltes Backblech streichen und bei 180 °C im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und noch heiß in Dreiecke schneiden.
Die Pilze waschen, putzen und klein schneiden, Zwiebel schälen und fein schneiden, Petersilienblätter grob schneiden.
In einer geeigneten Pfanne etwas Öl erwärmen, Zwiebel leicht dünsten, Pilze zugeben, so lange rösten, bis die Flüssigkeit verdampft ist, mit Salz und Pfeffer würzen.
Petersilie dazugeben und mit Sauerrahm vollenden, zusammen mit den Polentaecken heiß servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Käsetörtchen aus Mürbteig

Kochen & Küche März 2002


Auszochne Nudln (Bauernkrapfen)

"Ausgezogene Nudeln", in anderen Regionen Tirols auch „Kiachl“ oder „Schmalznudeln“ genannt.


Schafkäse-Gemüse-Päckchen vom Grill

Die Schafkäse-Gemüse-Päckchen vom Grill sind eine vegetarische Grillbeilage, die ruck-ruck-fertig sind.


Paprika-Süßkartoffel-Strudel mit scharfer Karottensauce

Strudel kann man auch pikant in den verschiedensten Varianten befüllen und sie sind auch sehr ausgiebig. Dieses vegetarische Gericht ist außerdem ein oranger Hingucker.


Eierschwammerl-Nockerln

Kochen & Küche August 2000


Gelbe Paprikaschaumsuppe

Cremesuppe aus gelbem Paprika, leichte Kost an warmen Sommertagen, denn die Suppe lässt sich kalt und warm genießen, so eignet sie sich auch ideal zum Mitnehmen.


Wildreissalat

Rezept: Michaela Haunold, Kochen & Küche Oktober 2012