Kürbiskernschmarren mit Honig

Kochen & Küche April 2007

Zutaten:

für 2 Portionen

60 g Kürbiskerne
4 Eier
80 g Mehl, glatt
1/4 l Milch
3 EL Honig
1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker
120 g Butter


Weitere Infos:

 Kochen und Backen mit Honig

Zubereitung

Die Kürbiskerne grob reiben und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht anrösten; die Eier in Dotter und Klar trennen. Das Mehl und die Milch in einer Schüssel glatt rühren; danach den Honig zugeben und solange rühren, bis sich der Honig aufgelöst hat; danach die Dotter zugeben.

Die Eiklar mit Salz und Vanillezucker zu steifem Schnee schlagen; den Schnee zur Dottermasse geben und untermischen. Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen.

In einer Bratpfanne die Butter erhitzen; den Teig eingießen und mit den Kürbiskernen bestreuen; etwas anbacken, danach wenden und im Backrohr 5–6 Minuten aufgehen lassen; anschließend herausnehmen, den Teig mit zwei Holzlöffeln zerteilen, kurz durchschwenken und danach auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Tipp
Dazu passt Apfelkompott oder Preiselbeerkompott.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kaltes Joghurt-Früchtedessert

Kochen & Küche Mai 2000


Kaiserschmarren mit Nektarinen am Spieß

Kaiserschmarren einmal anders serviert


Erdbeer-Gratin mit Joghurteis

Kochen & Küche Mai 2005


Hollerblüten-Limetten-Torte

Eine frühlingsfrische Torte ganz ohne zu backen, die die Süße des Holunders mit der Säure der Limette kombiniert.


Zitronenglasur

Einfache Glasur für Kekse und andere Süßspeisen.


Erdbeere trifft Frühling

Das Dessert im Glas Erdbeere trifft Frühling, mit leichtem Kuchenboden mit Spinat und cremig-süßer Mascarpone-Creme.


Sanddorncreme mit Leinöl und Beerenmark

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, cholesterinarm, purinarm, reich an Vitamin C, reich an Omega-3-Fettsäuren