Kürbiskernschmarren mit Honig

Kochen & Küche April 2007

Zutaten:

für 2 Portionen

60 g Kürbiskerne
4 Eier
80 g Mehl, glatt
1/4 l Milch
3 EL Honig
1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker
120 g Butter


Weitere Infos:

 Kochen und Backen mit Honig

Zubereitung

Die Kürbiskerne grob reiben und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht anrösten; die Eier in Dotter und Klar trennen. Das Mehl und die Milch in einer Schüssel glatt rühren; danach den Honig zugeben und solange rühren, bis sich der Honig aufgelöst hat; danach die Dotter zugeben.

Die Eiklar mit Salz und Vanillezucker zu steifem Schnee schlagen; den Schnee zur Dottermasse geben und untermischen. Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen.

In einer Bratpfanne die Butter erhitzen; den Teig eingießen und mit den Kürbiskernen bestreuen; etwas anbacken, danach wenden und im Backrohr 5–6 Minuten aufgehen lassen; anschließend herausnehmen, den Teig mit zwei Holzlöffeln zerteilen, kurz durchschwenken und danach auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Tipp
Dazu passt Apfelkompott oder Preiselbeerkompott.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schneeballen

Der traditionelle, fruktosearme Genuss ist für Diabetiker geeignet (ohne Staubzucker)!


Milchreisauflauf

Auflauf mit Früchten der Saison


Ribisel-Mousse-Blechkuchen

Einfacher Biskuitboden mit einer Creme aus roten Ribiseln.


Birnen-Vollkornkuchen

Kochen & Küche September 2002


Hausfreunde - ein altbewährtes Rezept

Kochen & Küche Dezember 2001


Adventkalender aus Lebkuchen

Wunderschöner Adventkalender!


Zwetschkenkuchen aus Topfenteig

Kochen & Küche September 1998


Erdbeerstrudel mit Biskuit auf Vanilleschaum

Auch mit Heidelbeeren oder Himbeeren schmeckt dieser Strudel hervorragend.