Lachsforelle in der Salzkruste

Fisch im Ganzen in einer Salzkruste gegart.

Zutaten:

für 2 Portionen
3 Eiklar
1,5 kg Meersalz
1 große Lachsforelle (z. B. Kärntner Laxn)
etwas Pfeffer
½ Bund gemischte Kräuter

Zubereitung

(ca. 30 Min. ohne Backzeit)

„„Die Eiklar zu steifem Schnee schlagen, mit dem Meersalz vermischen. „„Die Lachsforelle waschen, mit Pfeffer würzen, die gewaschenen Kräuter grob hacken und die Lachsforelle damit füllen. „„Ein Drittel der Salz-Ei-Mischung ca. 1 cm dick auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, den Fisch darauflegen und mit der restlichen Salz-Ei-Mischung bedecken. „„Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten garen, die Salzkruste vor dem Servieren aufbrechen und den Fisch auslösen. cookingCatrins extra-Tipp: Das Gericht reicht je nach Größe der Lachsforelle für 1 oder 2 Portionen, bei kleineren Fischen 1 kg Salz und 2 Eiklar verwenden. Richtwert für die Garzeit: ein Fisch mit einem Gewicht von 1 kg braucht ca. 30 Minuten.

Nährwert je Portion
Energie: 281 kcal
Eiweiß: 36,0 g
Kohlenhydrate: 1,39 g
Fett: 14,5 g
Broteinheiten: 0 BE
Ballaststoffe: 1,10 g
Cholesterin: 0 g

n-3-Fettsäuren: 40,3 mg

 

kalorienarm, für Diabetiker geeignet, laktosefrei, cholesterinarm, reich an Omega-3-Fettsäuren

 

Kochen & Küche Juli 2015

 

Einen Fisch im Ganze in Salzkruste zu garen ist einfach und schmeckt großartig. Außerdem eignet sich diese Methode für verschiedenste Fische. Rezept von Catrin Neumayer (www.cookingcatrin.at)



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Knackig gefüllte Palatschinken mit Lachs

und selbstgemachtem Paradeiserpesto zum Bestreichen der Pfannkuchen.


Gemüsecarpaccio mit Schafkäse

Leichtes Sommergericht, schmeckt herrlich mit zusätzlicher Beilage z.B gerösteten Brotwürfeln.


Minestrone mit Scampi

Italienische Gemüsesuppe mit frischen Meereskrebsen. Macht richtig Lust auf Urlaub.


Erdbeertraum

Blechkuchen mit Erdbeeren und Baiserhaube


Sommersalat mit kurzgebratenem Beiried

Ein bekömmliches Gericht für die wärmeren Tage.