Lachsforellenröllchen

Fingerfood mit Lachs

Zutaten:

für ca. 40 Stück
3 Blatt Gelatine
200 g Karotten
100 g Porree
200 g Frischkäse
250 ml Sauerrahm
Saft von ½ Zitrone
1 EL Dill
Salz
400 g geräucherte Lachsforelle, in Scheiben
Baguettescheiben


Zubereitung

(ca. 40 Min. ohne Wartezeit)

Für die Lachsforellenröllchen Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Gemüse in feine Streifen schneiden und mit ganz wenig Wasser dünsten. Frischkäse, Sauerrahm, Zitronensaft und Gewürze verrühren, Gelatine ausdrücken, in wenig heißem Wasser auflösen und untermengen. Von einer Frischhaltefolie 4 Stück zu je 30 x 40 cm abschneiden und auf der Arbeitsfläche ausbreiten, auf jedes Stück Folie ca. 100 g Lachs überlappend auflegen, sodass ein Rechteck von 20 x 25 cm entsteht. Die Masse auf die Lachsscheiben streichen, Gemüse darauflegen und mithilfe der Folie den Lachs von der Längsseite her zu strammen Röllchen einrollen, fest in die Folie einwickeln und im Kühlschrank fest werden lassen. Die fertigen Lachsforellenröllchen in dünne Scheiben schneiden und auf kleinen Baguettescheiben anrichten.

 

Nährwert pro Stück

Energie: 68,2 kcal

Eiweiß: 2,8 g

Kohlenhydrate: 5,5 g

Fett: 3,9 g

Broteinheiten: 0,5 BE

Ballaststoffe: 660,0 mg

Cholesterin: 8,4 mg



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Pilzsuppe mit Porree und Schinken

Eine sehr schmackhafte, herbstliche Suppe!


Quiche aus Topfenteig mit Porree und Wurst

Die Quiche aus Topfenteig mit Porree und Wurst eignet sich ideal zur Resteverwertung nach Ostern, denn wenn von der Osterjause Selchwürstl, andere Wurstarten, Zunge oder Schinken übrigbleiben, kann man diese verwenden.


Sojabohnen-Porree-Eintopf mit Kokosmilch

Veganes Curry mit Hülsenfrüchten.


Maisfladen mit Käferbohnen, Porree und Speck

Tortilla steirisch interpretiert


Polenta-Lauch-Suppe mit Kernöl

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, fructosearm, cholesterinarm, purinarm, vegetarisch


Herbstsalat mit Speckdressing

günstig und ruck-zuck fertig.


Porreesuppe

Die glutenfreie Porreesuppe mit Faschiertem auf Steinbacher Art lässt sich gut vorbereiten und schmeckt auch am nächsten Tag sehr gut.