Lammbraten aus dem Tontopf

Lammschulter oder Lammkeule gebraten

Zutaten:

Zutaten für 6–8 Personen 1 schöne Lammschulter (1,5–2 kg) oder 1 Lammkeule Salz und Pfeffer aus der Mühle eventuell 1–2 TL im Mörser gestoßener Kreuzkümmelsamen 2–3 große Zwiebeln 4–6 Knoblauchzehen etwas Olivenöl 500 ml Brühe 6–8 Zimtstangen (etwa 10 cm lang) 2–3 Lorbeerblätter 2 EL Macis (Muskatblüten) 2–3 EL gehackte Salzzitronen (oder in Sherry eingeweichte Sultaninen) 1–2 EL ungesalzene Mandeln (oder in einer Pfanne trocken geröstete Pinienkerne)


Zubereitung

Das Fleisch kräftig mit Salz, Pfeffer und eventuell auch mit Kreuzkümmel einreiben.

Die gehackten Zwiebeln und Knoblauchzehen in heißem Olivenöl andünsten, danach das Gemisch in einen Tontopf füllen. Nun das Fleisch darauflegen und die Brühe angießen. Zimtstangen, Lorbeerblätter und Macisblüten dazugeben, Tontopf verschließen und 2–2,5 Stunden im Ofen bei nicht zu starker Hitze (140–160 °C) schmoren lassen. Danach die Salzzitronen (oder eingeweichte Sultaninen) und die gehackten Mandeln hinzugeben, weitere 15–30 Minuten garen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Tipp: Das Fleisch sollte so weich sein, dass es beinahe vom Knochen fällt.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schweinsbauch mit Sauerkraut im Römertopf

Schweinefleisch im Tontopf gegart.


Rindsschulter im Römertopf geschmort

Kochen & Küche Juni 2004


Forellen mit Gemüse aus dem Römertopf

Kochen & Küche November 2011


Lammbraten aus dem Tontopf

Lammschulter oder Lammkeule gebraten


Keule vom Maibock im Tontopf geschmort

Dazu passen gedünstete Karotten mit Lauch oder Jungzwiebelgrün sehr gut!


Serbischer Gjuwetsch (Auflauf)

für Figurbewusste!