Lammbraten in Mostsoße

Ein Festessen der Sonderklasse

Zutaten:

500 g Lammfleisch von Schlögel oder Schulter ohne Knochen
3 Zehen Knoblauch
Ölmarinade:
Majoran
Thymian
Rosmarin
1/8 l Öl
Mostsoße:
Petersilie
½ l Lammfleischsuppe
¼ l Most
Salz
Pfeffer
1 Karotte
1 kleine Petersilienwurzel
1 Zwiebel
2 El Kristallzucker
1/16 l süßen Rahm


Zubereitung

Gewürze mit Öl vermischen. Die halbe Ölmarinade und gepressten Knoblauch auf den Lammbraten streichen, diesen einrollen. Mit der übrigen Ölmarinade den eingerollten Braten bestreichen und bei Zimmertemperatur 3 Stunden ziehen lassen. Im vorgeheitzen Rohr bei 220°C mit der Suppe 15 Minuten braten, auf 150 °C zurückschalten und fertig garen.
Für die Soße:
Zwiebel in wenig Butter anrösten, Zucker dazu geben, karamellisieren lassen, mit der Lammsuppe aufgießen, das zerkleinerte Wurzelwerk zugeben und anrösten. Mit Most löschen und aufkochen lassen. Mit Lammsuppe verdünnen. Diese Soße passieren, mit Rahm und Most verfeinern. Die Soße zum Lammbraten geben und fertig garen. Gardauer: 2,5 Stunden



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Puten-Mangoldrolle

Kochen & Küche April 2003


Germknödel auf Rieslingsauerkraut

Pikanter Germknödel, gefüllt mit Faschiertem.


Rindsragout mit Karotten

Kochen & Küche Juni 2001


Chili-Steaks mit grünen Pfefferkörnern

Kochen & Küche Oktober 1998


Bachforelle im Heubett

Dazu passen Petersilienerdäpfel oder Braterdäpfel und ein Salat sehr gut.


Paradeisbraten

Kochen & Küche März 2001


Lammterrine mit Bärlauch

Kochen & Küche April 2012