Lammragout

Kochen & Küche März 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
600 g ausgelöster Lammschlögel
1/2 kg kleine Erdäpfel
4 Karotten
1 große Zwiebel
500 g Paradeiser
etwas Salz und Pfeffer
1 Lorbeerblatt
ein Zweig Thymian
etwas Selleriegrün (gehackt)
60 g Butter
1 EL glattes Mehl
1/8 l herber Weißwein
2 Knoblauchzehen
gehackte Petersilie zum
Bestreuen


Zubereitung

Paradeiser kurz in heißem Wasser blanchieren, enthäuten und vierteln; Erdäpfel schälen und in kaltem Wasser (damit sie sich nicht verfärben) bereithalten; Zwiebel schälen und grob hacken; Knoblauch schälen und zerdrücken; Karotten schälen waschen und in größere Stücke schneiden; Fleisch in große Würfel schneiden und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.
In einer geräumigen Pfanne Butter erhitzen, Fleischstücke einlegen und an allen Seiten schön
anbraten; Karotten, Zwiebel, Selleriegrün, Lorbeerblatt und Thymian beifügen und 10 Minuten lang Farbe nehmen lassen; danach mit Mehl stauben, nochmals kurz rösten und mit Weißwein aufgießen; auf kleiner Flamme unter öfterem Umrühren 15 Minuten köcheln lassen, danach die Erdäpfel beifügen und weitere 20 Minuten leicht kochen lassen; zuletzt die Paradeiser beifügen und noch einige Minuten fertiggaren.
Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Dinkelreis-Knödel mit Hendlfleisch

Die Knödel mit Salat als Hauptspeise oder als Suppeneinlage in heißer Rind- oder Hühnersuppe servieren.


Reinankenfilet in der Kartoffelkruste

Außen knusprig, innen zart!


Calzone aus Erdäpfelgermteig

Die beliebte Calzone in einer Variante mit Erdäpfelgermteig & Spinat-Schinken-Fülle.


Junghuhn-Mangold-Rolle

Das Haushuhn zählt seit über 5.000 Jahren zum Hausgeflügel!


Champignongratin mit Schinken

Kochen & Küche Februar 1998


Süß-saures Putenfleisch mit Muskatkürbis und Papaya

Der intensive Geschmack des Muskatkürbis passt gut zur süße der Papaya, helles Fleisch eignet sich besonders für eine süß-saure Kombination.