Lammrücken mit feinem Gemüse

Kochen & Küche April 2001

Zutaten:

(für 4 Portionen)
1 Lammrücken, ca. 1,5 kg
Salz und Pfeffer
1 Prise Fines herbes
4 Knoblauchzehen
2 EL Minzeblättchen (fein gehackt)
4 dicke Scheiben Zwiebel
1 Prise Cayennepfeffer
2 Paradeiser
1 Knoblauchzehe
1 Prise Oregano
etwas Olivenöl
150 g Zuckererbsen
20 g Butter
1/2 Bund Petersilie
Minzeblättchen zum Garnieren


Zubereitung

Vorbereitung:
Paradeiser waschen und halbieren; eine Knoblauchzehe schälen und in Scheibchen schneiden; Paradeishälften an den Schnittflächen mit Oregano und Knoblauch bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln; Erbsen kurz in kochendem Wasser blanchieren und in ein Sieb leeren;mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen; Petersilie und Minze waschen und fein hacken; vier Knoblauchzehen schälen und vierteln;die Zwiebelscheiben mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen; Lammrücken zuputzen und mit Salz und Pfeffer würzen; sodann mit den geviertelten Knoblauchzehen spicken; Erbsen mit Butter und Petersilie vermengen und warm stellen.

Zubereitung:
Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen; den Lammrücken in einer Pfanne an beiden Seiten in heißem Olivenöl scharf anbraten; danach aus der Pfanne nehmen und auf ein kleines Blech oder in eine Bratpfanne legen; das Fleisch mit Fines herbes und Minze bestreuen; Paradeishälften und Zwiebelscheiben dazulegen und im vorgeheizten Rohr ca. 20 Minuten braten (die Kerntemperatur des Fleisches sollte 70 Grad nicht übersteigen); danach die Rückenfilets vom Knochen lösen, in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse auf vorgewärmten Tellern servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gedünsteter Schopfbraten

Junker-Schopfbraten mit Zwiebelsauce, schmeckt sehr gut zu Braterdäpfel.


Ochsenschlepp nach Wiener Art

Kochen & Küche Oktober 1997


Pulled Pork (gezupfter Schweinsbraten) mit Krautsalat

Schweinsschulter oder -nacken im Smoker zubereitet.


Gekochtes Rindfleisch mit weißen Rüben

Das Rübengemüse passt auch gut als Beilage zu abgeschmalzenen Erdäpfeln, Fleischnudeln oder Schweinsbraten.


Lammrücken

mit Äpfeln und Essigpflaumen/-zwetschken


Red Snapper mit Rosinen und Pistazien

Kochen & Küche Dezember 2004