Lauch-Käse-Nudel

Eine vegetarische Hauptspeise mit viel Geschmack.

Zutaten:

Teig:
500 g weißes Mehl
3 ganze Eier
1 TL Salz
11/2 - 2 EL lauwarmes Wasser
5 L Wasser und 5 TL Salz zum Kochen
Fülle:
2 Zwiebeln
2 Eier
2 Z. Knoblauch
15 dag geriebener Käse
60 dag Lauch
Pfeffer, Salz
3 EL Butter
1 Bund Schnittlauch
25 dag Topfen


Zubereitung

Das Mehl auf ein Nudelbrett sieben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Eier mit dem Salz verrühren und 5 Minuten stehen lassen, dadurch erhält das Eigelb eine intensivere Farbe. Danach in die Vertiefung gießen und nach und nach mit dem Wasser unter das Mehl rühren, 15 min kneten., bis ein glatter und glänzender Teig entsteht.Zugedeckt ca. 30 min ruhen lassen.Lauch waschen und fein ringelig schneiden, Zwiebel ringelig, Knoblauch hacken. Zwiebel, Lauch, Knoblauch in Butter dünsten (wenig Wasser), Käse reiben. Wasser vom Lauch-Zwiebel-Gemisch abschütten, Topfen, Eier, Käse und Gewürze vermengen, Gemüse unterrühren. Nudelteig ausrollen, die Hälfte mit Fülle in kleinen Häufchen gleichmäßig verteilen. Zwischenräume mit Eiklar bestreichen und zweite Teighälfte darüberschlagen. Fest andrücken und mit einem Teigrad zu Quadraten teilen. Diese in leicht kochendem Salzwasser kochen. Vor dem Anrichten kurz in Butter rösten oder mit heißer Butter übergießen. Mit Kräutern bestreut und mit verschiedenen Salaten servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Topfenfleckerln mit Räucherspeck

Kochen & Küche Oktober 1998


Oberländer Kasmuas (Polentapfanne mit Bergkäse)

Schmeckt am besten auf Tiroler Almhütten!


Speckgrießknödel mit Kohlgemüse

Kochen & Küche Februar 2001


Lammfilets mit Spinat-Champignon-Risotto

Ein feines Gericht, das sich einfach nachmachen lässt.


Toc’ in braide

Cremige Polenta mit einer samtigen Käsesauce.


Kartoffel-Reibedatschi (Reibekuchen)

mit Hüttenkäse und Leinöl