Lauchsuppe mit gratiniertem Weißbrot

Kochen & Küche Februar 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
2 große Stangen Lauch
(oder 4 kleine)
30 g Butter
20 g glattes Mehl
1 l fertige Rindsuppe
250 g mehlige Erdäpfel
20 g Butter
1/2 Bund Petersilie
etwas Salz und Pfeffer
etwas gemahlene Muskatnuß
1 zerdrückte Knoblauchzehe
4 Scheiben Weißbrot
40 g geriebener Emmentaler
etwas Butter zum Beträufeln
Petersilie zum Bestreuen


Zubereitung

Äußere Blätter vom Lauch entfernen; Lauch putzen, der Länge nach einschneiden, unter fließendem kalten Wasser waschen und in Ringe schneiden. 30 g Butter in einer geeigneten Kasserolle erhitzen und den Lauch darin anlaufen lassen; sodann mit Mehl stauben, durchrösten und mit Rindsuppe aufgießen; Suppe aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuß und Knoblauch würzen. Petersilie waschen und fein hacken.
Die Suppe auf kleiner Flamme 10 Minuten kochen lassen; rohe Erdäpfel schälen; auf dem Kren-reißer fein reißen und in die Suppe geben; Suppe 10 Minuten köcheln lassen. Zuletzt die gehackte Petersilie und 20 g Butter beifügen.
Weißbrotscheiben mit zerlassener Butter beträufeln, mit Käse überstreuen und im vorgeheizten Backrohr dann so lange gratinieren, bis der Käse geschmolzen ist und etwas Farbe angenommen hat.
Vor dem Servieren die gratinierten Weißbrotscheiben in die Suppe einlegen und alles noch mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kitzsülze mit Kernölvinaigrette

Kochen & Küche Juni 2005


Deftig scharfe Sauerkrautsuppe

Wärmende Suppe durch Chili.


Wildkräutersuppe mit Erdmandelhäubchen

Die vegetarische Wildkräutersuppe mit Erdmandelhäubchen schmeckt ausgezeichnet an einem Frühlingstag.


Mais-Schöberln

Kochen & Küche August 2003


Knoblauchsuppe mit Lauch und Erdäpfeln

Kochen & Küche Februar 1999


Kalte Erbsensuppe

Kochen & Küche Juli 2000