Lauchtorte mit Speck

Kochen & Küche Dezember 2002

Zutaten:

(für 6 Portionen)
250 g glattes Mehl
125 g Butter
1 TL Salz
1 EL Sauerrahm
1 Dotter
500 g Lauch
50 g Butter
1/8 l Milch
1/8 l Crème fraîche
3 Eier
Salz, weißer Pfeffer
100 g Hamburger Speck


Zubereitung

Vorbereitung:
Für den gesalzenen Mürbteig das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und die kalte Butter rundum in Flocken verteilen; danach den Dotter, Salz und Sauerrahm in die Mitte geben und alles rasch zu einem glatten Teig verarbeiten; den Teig in Alu-Folie wickeln und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen; den Lauch waschen, putzen und in nicht zu dünne Streifen schneiden; in genügend Salzwasser 5 Minuten blanchieren; in einem Sieb abtropfen lassen; den Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne kurz anrösten; das überschüssige Fett abgießen.

Zubereitung:
Das Backrohr auf 190 Grad vorheizen; die Eier mit Crème fraîche und Milch verrühren und würzen; den Lauch in erhitzter Butter einige Minuten andünsten; danach erkalten lassen; den Teig 4 mm dick ausrollen und eine Tortenform damit auslegen; den Teigrand mit einer Gabel fest andrücken; den Lauch einfüllen; die Speckstücke darauf verteilen und die Eiermilch darüber gießen; im vorgeheizten Backrohr 45 Minuten lang backen, bis die Oberfläche schon gebräunt ist.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Überbackene Erdäpfel

Gesundes selbst gemacht


Glasnudeln

Glasnudeln mit fruchtig-scharfem Gemüse ist ein schnelles, veganes Gericht.


Farfalle mit Kohl und Mozzarella

Kochen & Küche Jänner 2008


Bulgurgratin mit Geflügelleber

Kochen & Küche Juni 2003


Pikante Vollwertpalatschinken

Palatschinken sind immer und überall willkommen!


Gekochter Grießstrudel mit Kürbiskernbröseln

Süßer Strudel mit einer Füllung aus Weizengrieß.


Reisröllchen

gefüllt mit Sauerkraut