Liwanzen mit Powidl

Liwanzen mit Powidl

Zutaten:

für ca. 8 Portionen
250 ml Milch • 10 g Germ
5 g Zucker
200 g glattes Mehl
100 g griffiges Mehl
20 g Zucker • Salz
Zitronenschale
(unbehandelt)
1 Eidotter • 25 g Butter
Butterschmalz
zum Ausbacken

Belag
100 g Powidl • Rum
20 g Zucker • Zimt
40 g Bröseltopfen oder
125 ml Sauerrahm
Walnusshälften
zum Dekorieren


Zubereitung

(35 Min., Wartezeit 30 Min.)
100 ml Milch auf 16–20 °C erwärmen, mit Germ, Zucker und 3 EL Mehl verrühren, diesen Vorteig an einem warmen Ort gehen lassen.
Beide Mehlsorten mit Zucker, Salz und Zitronenschale vermischen, die restliche lauwarme Milch mit dem Eidotter und zerlassener Butter verrühren, mit dem Vorteig zur Mehlmischung geben, alles mit einem Kochlöffel zu einem geschmeidigen Teig schlagen, diesen zugedeckt 30 Minuten rasten lassen.
Die heiße Liwanzenpfanne* mit Butterschmalz bepinseln, den Teig mit einem Löffel in die Pfanne füllen, auf dem Herd langsam backen, wenden und fertig backen.
Für den Belag Powidl mit Rum, Zucker und Zimt abschmecken, die fertigen Liwanzen mit dem Bröseltopfen bestreuen oder mit Sauerrahm bestreichen, darauf die Powidlmasse streichen und mit Walnusshälften dekorieren.

* Eine Liwanzenpfanne oder Dalkenpfanne hat runde Vertiefungen im Boden (ähnlich wie eine Spiegeleierpfanne), in die der Teig eingefüllt wird.

Nährwert je Portion
Energie: 345 kcal
Eiweiß: 6,6 g
Kohlenhydrate: 43,3 g
Fett: 15,4 g
Broteinheiten: 3,5 BE
Ballaststoffe: 2,1 g
Cholesterin: 67,4 mg



Noch keine Bewertungen vorhanden